Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Produkte
twitterlinkedInXING

Regnan geht mit Global Equity Impact Solutions Fund an den Start

Der nachhaltige Investmentspezialist Regnan, der mit J O Hambro Capital Management (JOHCM) verbunden ist, macht jetzt auch für deutsche Anleger den Regnan Global Equity Impact Solutions Fund (RGEIS) zugänglich.

Tim Crockford, Regnan
Tim Crockford, Regnan
© Regnan

Institutionellen Investoren steht mit Regnans neuem Global Equity Impact Solutions Fund eine weitere Impact-Investing-Strategie auf Basis der 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen zur Verfügung. Der RGEIS-Fonds investiert in Unternehmen, die von der Mission getrieben sind, Ertrag für Anleger zu schaffen, indem sie nachhaltige Lösungen für Gesellschaft und Umwelt bereitstellen. Dabei stützt sich das Fondsmanagement auf die 17 UN Sustainable Development Goals sowie die ihnen zugrundeliegenden 169 Ziele.

Der RGEIS ist ein aktiver und diversifizierter, globaler Aktienfonds, der über alle Marktkapitalisierungen hinweg investiert. Das Fondsmanagement legt seinen Schwerpunkt auf die Förderung zusätzlichen Impacts durch Engagement und will eine langfristige Outperformance erreichen.

Das Team vom Regnan Equity Impact Solutions Fund, das von Tim Crockford geleitet wird, hat bereits Pionierarbeit im Bereich Impact Investing geleistet. Es verwaltete zuvor den Hermes Impact Opportunities Equity Fund, den Crockford im Dezember 2017 auflegte. „Wir freuen uns, den RGEIS jetzt auch europäischen Anlegern anbieten zu können. Wir beobachten in ganz Europa ein zunehmendes Interesse von Anlegern an Impact Investing. Investoren, die eine Rendite über dem Vergleichsindex anstreben, können mit dem Ansatz langfristige Investitionen in Unternehmen fördern, die Lösungen für die ökologischen und sozialen Probleme der Welt bieten“, sagt Crockford.

Für die Anteilsklasse A (ISIN: IE00BN2BD919) des in Dublin ansässigen Fonds fällt eine jährliche Verwaltungsgebühr von 0,75 Prozent an. Es sind Anteilsklassen in Euro, ungesicherten und gesicherten Währungen sowie in Pfund Sterling und US-Dollar erhältlich. Seed-Investoren können von einer gesonderten Anteilsklasse mit reduzierten Gebühren und einer Obergrenze für die Kostenquote profitieren. (aa)

Regnan, Schwesterunternehmen von J O Hambro Capital
Regnan verfolgt mit seinen Investitionen laut eigenen Angaben das Ziel positive Auswirkungen und Investitionen für eine nachhaltige Zukunft voranzutreiben. Das Team verfolgt einen stringenten, robusten und ergebnisorientierten Ansatz für verantwortungsbewusste Investitionen. Ziel ist es, einen positiven Impact mit Investitionen für eine nachhaltige Zukunft voranzutreiben.

Dabei kann Regnan bereits auf ein langes und erfolgreiches Engagement im Bereich Impact Investing sowie bei der Beratung hinsichtlich ökologischer, sozialer und Governance-Themen zurückblicken. Durch fundiertes Research konnte Regnan bereits frühzeitig Pionierarbeit im Bereich Impact Investing leisten. Regnan ist zudem im Bereich Nachhaltigkeit als anerkannter Berater von einflussreichen Organisationen wie den Principles for Responsible Investment (PRI) tätig.

Die Wurzeln von Regnan gehen auf eine Zusammenarbeit mit der Monash University in Melbourne im Jahr 1996 zurück, bei der übersehene Risiko- und Ertragsquellen für langfristige Aktionäre in australischen börsennotierten Unternehmen untersucht wurden. Seitdem hat Regnan seine ESG-Expertise in die ganze Welt getragen. Aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen in den Bereichen Interessenvertretung, Regulierung, Wissenschaft und Beratung von Investmentmanagern kann Regnan ESG-bezogene Beratungs-, Engagement- und Research-Dienstleistungen anbieten.

2020 hat Regnan mit dem Einstieg in das nachhaltige und Impact-Investmentmanagement ein neues Kapitel in seiner Geschichte aufgeschlagen. Regnan agiert nun als eigenständiger Geschäftsbereich für verantwortungsbewusstes Investieren innerhalb der Pendal Gruppe. Pendal ist ein in Australien börsennotierter Investmentmanager und Eigentümer von J O Hambro Capital Management.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren