Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Produkte
twitterlinkedInXING

Profitieren von 5G: Neuberger Berman lanciert InnovAsia 5G Fonds

Neuberger Berman erweitert das thematische Angebot mit dem InnovAsia 5G Fonds. Der All-Cap-Aktienfonds setzt auf innovative Technologien und Geschäftsmodelle in der frühen Einführungsphase und investiert auch in Börsengänge.

uno3.jpg
© sdecoret / stock.adobe.com

Der unabhängige US-amerikanische Vermögensverwalter Neuberger Berman erweitert sein Fondsangebot um eine Aktienstrategie mit dem Fokus auf disruptive Innovationen und Anwendungen in Asien. Der neue UCITS-Fonds Neuberger Berman InnovAsia 5G (USD I Acc: IE000J2D2XC9) investiert in innovative Technologien und Geschäftsmodelle in der frühen Einführungsphase, um das wachsende thematische Universum rund um die 5G-Technologie zu erfassen. Zusätzlich investiert er in IPOs (Initial Public Offerings oder erste öffentliche Aktienangebote) in diesem Bereich. Co-Manager des Fonds werden der ehemalige Chipentwickler Yan Taw Boon aus Hong Kong und Hari Ramanan aus New York sein. Über diese Fondsneuheit informiert Neuberger Berman per Aussendung.

Über die Strategie
Fokus des thematischen All-Cap-Aktienfonds liegt auf Unternehmen mit einer Marktdurchdringung von weniger als 20 Prozent, bei denen der Großteil ihres Wachstums von Asien getrieben wird. Das Fondsmanagement-Team wird dabei insbesondere nach Unternehmen suchen, die über eine nachweisbare Erfolgsbilanz und eine strategische Verbindung zu etablierten asiatischen Innovationsökosystemen verfügen – zum Beispiel die 5G-Netzinfrastruktur, das Internet der Dinge (IoT), digitale Lifestyle-Trends oder industrielle Innovationen.

„Asien entwickelt sich zum neuen Silicon Valley. Mit ihrer Vorreiterrolle bei der Einführung von innovativen Technologien ist die schnell wachsende Region längst nicht mehr nur ein kostengünstiger Produktionsstandort“, ist Yan Taw Boon überzeugt. „Bis zum Jahr 2025 wird Asien 70 Prozent der weltweiten 5G-Verbindungen besitzen. Um dieses enorme Potenzial zu erschließen, verteilen wir die Positionen dynamisch auf verschiedene Innovationsbereiche. Wir erhoffen uns davon, die versteckten Juwelen der asiatischen Innovationen ausfindig zu machen, die eine lange Wachstumsperspektive haben.“

„Angetrieben von der Technologieakzeptanz der jüngeren und älteren Generation hat Asien den Westen überholt und sich mittlerweile zu einem wahren Innovationstreiber entwickelt. Die Region ist führend in der Halbleiterfertigung, im digitalen Gesundheitswesen sowie bei digitalen Bildungsangeboten und hat darüber hinaus die Weichen für E-Commerce, Robotik, Cleantech (saubere Technologien) und Logistik gestellt“, kommentiert Hari Ramanan die Chancen am asiatischen Markt.

Insgesamt wird der Fonds zwischen 30 und 60 Titel umfassen und einem sorgfältigen Aktienauswahlprozess folgen, der auf gründlicher Fundamentalanalyse und thematischer Relevanz aufbaut. Zudem beachten die Fondsmanager bei der Portfoliokonstruktion auch Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren (ESG).

Track Record dank ähnlicher Strategie vorhanden
Boon und Ramanan verwalten bereits den Neuberger Berman 5G Connectivity Fonds. Sie setzen bei ihrer Titelauswahl auf einen auf Research gestützten Bottom-Up-Ansatz. Ein erfahrenes Team mit lokalen Einblicken in die asiatischen Innovationsökosysteme unterstützt sie dabei, darunter Research-Analysten mit Sitz in China, Hongkong, Taiwan und Japan.

„Nach dem Erfolg unseres 5G Connectivity Fonds sowie unseres Next Generation Mobility Fonds, und verankert durch eine sechsmonatige Vertriebspartnerschaft mit UBS Global Wealth Management, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Neuberger Berman InnovAsia 5G aufzulegen“, meint Jose Cosio, Head of Intermediary Sales – EMEA & Latin America bei Neuberger Berman. „Die Covid-19-Pandemie hat die Nachfrage nach konnektivitätsbezogenen Investitionen im Allgemeinen verstärkt. Dank der Mischung aus Technologie- und Investmentexpertise in den asiatischen Märkten ist unser Team gut positioniert, um Kunden dafür eine Insider-Perspektive zu bieten.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren