Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Personaloffensive: Wells Fargo AM verstärkt erneut Multi-Asset-Team

weidner_peter_wells_fargo_am.jpg

Peter Weidner

© Wells Fargo AM

Wells Fargo Asset Management stellt weitere Professionals für ihr expandierendes Multi-Asset-Team ein. Nach der Verpflichtung einiger namhafter Experten in den vergangenen Wochen und Monaten (Institutional Money berichtete) stehen nunmehr mit Peter Weidner (Head of Factor Solutions) und Mark Brandreth (Senior Portfolio Manager) zwei neue Namen auf der Gehaltsliste. Beide kommen von Schroders bzw. dessen Multi-Asset-Team und operieren von London aus.

An der Spitze des Multi-Asset-Teams steht Nicolaas Marais, der Anfang 2017 wie viele andere Neuzugänge auch von Schroder kam und bei Wells Fargo AM nunmehr die Positionen eines Präsidenten und Head of Multi Asset Solutions inne hat.

Personaloffensive
Wells Fargo AM hat zuletzt folgende Senior-Manager für das eigene Multi-Asset-Team eingestellt:

Wai Lee, als Global Head of Research, ehemals Neuberger Berman;

Dan Morris, als Global Head of Portfolio Solutions, ehemals Schroders;

Martijn De Vree, ehemals Insight Investment und

Frank Cooke, ehemals  Mercer. (aa)
 


Veranstaltungshinweis: Institutionelle Investoren mit Interesse an Strategien, die abseits ausgetretener Investmentpfade auskömmliche Renditen erzielen, können sich darüber am 11. Institutional Money Kongress informieren, der von 27. bis 28. Februar 2018 im Frankfurter Congress Center stattfindet.

Wells Fargo Asset Management ist jedenfalls vor Ort vertreten und hält einen Workshop zum Thema "Multi Asset – Treiber von Rendite und Risiko" und eine Gruppengespräch zum Thema "Europäische Senior Secured Loans – hält das Wachstum weiter an?":

 

Eine Anmeldung zu diesem exklusiven Kongress und "jährlichen Pflichttermin" für Institutionelle ist noch bis 22. Februar 2018 möglich. Melden Sie sich rasch an!

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen