Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Pensionskasse Deutscher Eisenbahnen und Straßenbahnen: Neuer Vorstand

grnert_stefanie_eisenbahner-pk_c_zvk_der_stadt_kln.jpg

Stefanie Grünert

© Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln

Die Pensionskasse Deutscher Eisenbahnen und Straßenbahnen VVaG hat Stefanie Grünert zum zweiten, gleichrangigen Vorstand neben Dr. jur. Hans-Peter Ackmann (juristischer Vorstand) bestellt. Die Verpflichtung Grünerts als kaufmännischer Vorstand erfolgte bereits per Januar dieses Jahres. Bis 31.12.2019 bestand der Vorstand aus einem hauptamtlichen Vorstandsmitglied und zwei ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder. Dies wurde zum per Anfang 2020 geändert. Seitdem besteht der Vorstand aus zwei hauptamtlichen Vorstandsmitgliedern, wie die Pensionskasse gegenüber „Institutional Money“ erklärte.

Die Kasse hat ihren Sitz in Köln. Sie ist ein kleinerer Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit im Sinne von § 210 des Versicherungsaufsichtsgesetzes. Sie hat den Zweck, die Altersversorgung der Arbeitnehmer der beteiligten Arbeitgeber in Ergänzung der gesetzlichen Rentenversicherung sicherzustellen.

Grünert, die manche Investoren vielleicht auch von ihren Besuchen am „Institutional Money Kongress“ in Frankfurt kennen, arbeitete von Januar 2015 bis Dezember 2019 als stellvertretende Geschäftsführerin bei der Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln und war dort für das Kapitalanlagemanagement verantwortlich. Zuvor war Grünert rund 15 Jahre im Bankenbereich tätig. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren