Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Pensionsfonds reißt 200-Milliarden-Schwelle und verdient gutes Geld

Ontario Teachers' Pension Plan (OTPP) gab kürzlich bekannt, dass das Nettovermögen zum 30.6.2019 einen Wert von 201,4 Milliarden Kanada-Dollar erreicht hat, was im Vergleich zum Jahreswechsel ein Plus von 10,3 Milliarden Kanada-Dollar bedeutet. Die Rendite im ersten Halbjahr betrug gute 6,3 Prozent.

mock_ron_otpp_klein_quer.jpg
Ron Mock, President und Chief Executive Officer von OTPP
© OTPP

"Unser Fokus liegt auf stabilen Erträgen, die dazu beitragen, unseren Mitgliedern finanzielle Sicherheit auch bei wechselnden Marktverhältnissen zu bieten", sagte CEO Ron Mock anlässlich der Vorstellung der Halbjahresergebisse. "Unser ausbalancierter Portfolioansatz liefert starke Renditen, die wie für die Erreichung unserer langfristigen Ziele benötigen." 

Momentaufnahme zur Jahresmitte
Natürlich können die Halbjahreszahlen nur eine Momentaufnahme darstellen, viel aussagekräftiger sind da schon die langfristig erzielten historischen Renditen, die den nachhaltigen Erfolg der Investmentstrategie von OTPP belegen. Zum 31.12.2018 hat der Pensionsplan von Beginn weg eine annualisierte Performance von imposanten 9,7 Prozent aufzuweisen. Die Fünf- und Zehn-Jahres-Rückschau zeigt annualisierte Performances von 8,0 respektive 10,1 Prozent p.a..

Positive Renditen in H1, soweit das Auge reicht
CIO Ziad Hindo hat Grund zur Freude, leistete doch jede Assetklasse einen positiven Beitrag zum Halbjahresergebnis: "In den letzten Jahren haben wir den Asset-Mix, aus der Risikoperspektive betrachtet, ausgeglichener gestaltet. Dabei haben wir als Teil dieses Übergangs unsere Anleihen-Allokation erhöht."

Zukunftsplanung ist das A und O vpn OTPP, so hat man auch Nachhaltigkeit in die Investmententscheidungen integriert. Herzstück dieser Überlegungen ist es auch, sich noch globaler in der Vermögensanlage aufzustellen und Investmenttalente aus vielen Ländern anzuheuern.

Designierter CEO als Nachfolger von Mock
Diese globale Expansion erkennt man auch daran, dass in der ersten Jahreshälfte 2019 Jo Taylor, der 35 Jahre Investmenterfahrung aufweist, zum Nachfolger von Ron Mock bestellt und eine weltweite "Teachers' Innovation Platform" aufgesetzt wurde. Letztere wird Wachstumsbeteiligungen eingehen und auch Late-Stage Venture Capital Investments in disruptiven Technlogien tätigen

Detaillierte Vermögensaufschlüsselung

Quelle: OTPP

Charakteristika
Die Rendite in Lokalwährung (Kanada-Dollar) betrug 7,8 Prozent. Investiert wird in 35 Währungen und mehr als 50 Staaten, doch die Werte sind in Kanada-Dollars angegeben. Währungen hatten im ersten Halbjahr einen negativen Einfluss auf die Rendite von 1,3 Prozent oder 2,5 Milliarden Kanada-Dollar. Dies war im Wesentlichen der Aufwertung des Kanada-Dollars gegenüber führenden Weltwährungen wie dem US-Dollar, dem Euro oder dem Britischen Pfund geschuldet. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen