Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Produkte
twitterlinkedInXING

Pelargos Capital und Universal-Investment lancieren Japan-Aktienfonds

Das niederländische Fondshaus Pelargos Capital und Universal-Investment legen zusammen einen neuen Japan-Aktienfonds auf, der die Wahrnehmung von Stimmrechten stark in den Fokus rückt. Ziel ist es, den lokalen Atienindex Topix über einen Konjunkturzyklus zu übertreffen.

Michael Kretschmer, Pelargos Capital
Michael Kretschmer, Pelargos Capital
© Pelargos Capital B.V.

Institutionellen Investoren steht mit dem "UI I - Pelargos Japan Reiwa Fonds" ein neuer Japan-Aktienfonds zur Verfügung, der von einer besseren Corporate Governance im Land der aufgehenden Sonne profitieren will. Die Strategie des Fonds ist identisch mit der Strategie, die Pelargos Capital seit Jahren für seinen lokalen japanischen Aktienfonds einsetzt. Pelargos verwaltet diesen seit 2008 als Long/Short-Aktienfonds. Auf der Grundlage der langen Laufzeit des Fonds und seiner guten Performance legte der Fondsinitiator nun den Long-only-Fonds Pelargos Japan Reiwa auf. Der Fonds ist ein Teilfonds der SICAV UI I, der in Luxemburg registriert ist, und erzielte seit Auflage am 17. Februar laut Angaben der Gesellschaften trotz der negativen Marktphase eine bisher positive Performance. Über diese Fondsauflage berichten die beiden Gesellschaften in eigener Sache.

Über die Strategie
Pelargos Capital wendet für die Aktienauswahl einen Bottom-up-Ansatz an, der sowohl quantitative als auch qualitative Faktoren berücksichtigt. Fundamentale und vor Ort angesiedelte Aktienanalyse spielen eine große Rolle im Anlageprozess. Das Ziel ist es, den Aktienindex Topix über einen Konjunkturzyklus hinweg deutlich zu übertreffen. Diese Outperformance soll sich aus dem rigorosen aktienspezifischen Research von Pelargos ergeben sowie aus dem Fokus auf Corporate Governance. Pelargos Capital ist Teilnehmer am Japan Stewardship Code und stimmt aktiv bei den Hauptversammlungen der Unternehmen in seinen Portfolios ab.

Bessere Corporate Governance ist gut für Aktionäre
Pelargos Capital ist davon überzeugt, dass es in Japan eine Revolution im Bereich der Corporate Governance geben wird. Mit Unterstützung der japanischen Regierung und der Regulierungsbehörde beginnen ausländische und einheimische Investoren in ihrem Dialog mit börsennotierten Unternehmen immer aktiver zu werden, was zu Unternehmensereignissen wie Aktienrückkäufen, erhöhten Dividendenzahlungen oder dem Verkauf von Tochtergesellschaften führt – alles Maßnahmen, die im Interesse der Aktionäre liegen.

Seit vielen Jahren werden japanische Aktien von ausländischen Investoren als „value-trap“ betrachtet. Das beginnt sich nun zu ändern. Pelargos Capital richtet die Ressourcen bezüglich Aktienanalyse auf Unternehmen mit verborgenen Vermögenswerten in der Unternehmensbilanz. Die allgemeine Verbesserung der Corporate Governance ermöglicht es Aktionären, den Anspruch auf diese Vermögenstitel geltend zu machen. „Dies sorge für eine einzigartige und potente Ausgangslage, um attraktive Renditen zu erzielen“, schreibt die Gesellschaft.

Die Auflage des Fonds und vieler weiterer in den vergangenen Monaten zeigen das wachsende internationale Geschäft von Universal-Investment mit Fondsinitiatoren. Über den Standort in Luxemburg bietet die Fondsservicegesellschaft Zugang zum breiteren europäischen Markt mit UCITs- und AIF-Strukturen für alle Anlageklassen. (aa)

Fondsdaten des Fonds UI I - Pelargos Japan Reiwa Fonds:

Fondsberater

Pelargos Capital B.V.

Verwaltungsgesellschaft

Universal-Investment-Luxembourg S.A., Luxemburg

WKN / ISIN

A2PU3Z / LU2079398629

Fondskategorie nach BVI

Aktienfonds international

Fondswährung

Euro (EUR)

Ertragsverwendung

Ausschüttend

Laufende Kosten

1,13 %

Ausgabeaufschlag (effektiv)

kein er

Mindesterstanlage

100.000,- EUR

Erfolgsabhängige Vergütung

Nein

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren