Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Norwegischer Staatsfonds will weitere externe Manager mandatieren

Nicolai Tangen, der CEO des 1,2 Billionen Dollar schweren norwegischen Staatsfonds, will mehr externe Manager wie Long-Short-Hedgefonds nutzen, um die Erträge zu steigern. Damit wird man die Alternatives-Quote steigern.

Nicolai Tangen
Nicolai Tangen, der neue Lenker des norwegischen Staatsfonds, hat einiges vor.
© Tony Colli/PR

Die Nutzung von externen Managern habe sich als ein großer Erfolg erwiesen und erhebliche zusätzliche Erträge eingebracht, sagte Tangen in einem Telefoninterview mit Bloomberg.

Größter Staatsfonds der Welt hat Ertragsscharte vom 2. Quartal wettgemacht
Norwegens Generationenfonds hat seit den Einbruch vom Februar und März 2020 in einer von den Tech-Titeln im Portfolio angeführten Erholung ordentlich Gas gegeben und seinen Nettovermögenswert um 44 Milliarden US-Dollar gesteigert- und das Trotz des Umstandes, dass das leidige Pandemiethema noch nicht vom Tisch ist. 

Man wird sehen, inwieweit die norwegische Regierung Tangen bei der Erhöhung der Diversifikation und der damit verbundenen Verringerung des Beta-Risikos letztlich gewähren lassen wird. Die Akademiker sind jedenfalls auf seiner Seite. (kb)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren