Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller Investor sucht Manager für Best-of-Two-Strategie

Ad

Ein Großanleger tätigt über das Mandate-Tool eine Ausschreibung betreffend eine Best-of-Two-Strategie im Bereich Renten und Aktien. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Nordea AM geht mit Infrastrukturfonds an den Start

Nordea Asset Management legt den Nordea 1 – Global Listed Infrastructure Fund auf und ermöglicht Investoren über dieses Vehikel Engagements in Infrastrukturaktien.

infrastruktur
© muchmania

Institutionellen Investoren steht ein weiterer Infrastrukturaktienfonds zur Verfügung: Der von CBRE Clarion Securities LLC verwaltete Nordea 1 – Global Listed Infrastructure Fund (ISIN: LU1927026317; BI-USD) profitiert vom steigenden Infrastruktur-Bedarf, welcher laufende Investitionen für Modernisierungen und Ausbau nötig macht.

Investmentidee klingt überzeugend
Laut Nordea AM stünden börsennotierte Infrastrukturunternehmen eine solide Anlagealternative im spätzyklischen Konjunkturumfeld dar. Die Anlageklasse bietet ein defensives und stabiles Wachstumsprofil, das sich auf Dividendenerträge stützt sowie auf inflationsgebundene Einnahmen und Wachstum aus Reinvestitionskapital. Potenzielle Renditen werden zusätzlich verstärkt durch den langfristigen Trend zu nachhaltiger Projektentwicklung, der stark von Infrastrukturinvestitionen abhängt.

Hedging gegen Inflation
„Cashflows und Dividenden profitieren von einem vertraglich getriebenen, inflationsgebundenen Umsatzwachstum, das eine langfristige Absicherung gegen Inflation und steigende Zinssätze bieten kann“, sagt Jeremy Anagnos von CBRE Clarion Securities und Manager des Nordea 1 – Global Listed Infrastructure Fund. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen