Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Ninety One schließt Abspaltungsprozess ab und etabliert neue Marke

Ninety One, vormals Investec Asset Management, freut sich, die erfolgreiche Abspaltung von der Investec-Gruppe und die offizielle Einführung der Marke Ninety One bekanntzugeben - der letzte Schritt auf dem Weg zu einem unabhängigen, globalen Vermögensverwalter.

du_toit_hendrik_investec_2018_portrait_quer.jpg
Hendrik du Toit, Gründer und CEO von Ninety One
© Ninety One

Im Zuge der Ausgliederung werden die Aktien von Ninety One heute an der Londoner Börse und an der Börse von Johannesburg notiert, wodurch die südafrikanischen und britischen Wurzeln des Unternehmens erhalten bleiben.

Hendrik du Toit, Gründer und CEO von Ninety One, sagt: "Heute beginnen wir eine neue, spannende Phase als unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen. Trotz der derzeitigen Marktvolatilität blicken wir mit Begeisterung in die Zukunft. Unser Ziel, für eine bessere Zukunft zu investieren, ist jetzt so relevant wie selten zuvor. Wir identifizieren uns auch weiterhin mit der Motivation, die Vorgaben unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen, indem wir ein erstklassiges Unternehmen aufbauen, das langfristig Spitzenleistungen erbringt und zu einer besseren Welt beiträgt.”

Ninety One ist jetzt ein wirklich unabhängiger, globaler Vermögensverwalter und hat die strategische und finanzielle Flexibilität, um Kundenanforderungen bestmöglich zu erfüllen, langfristig Werte zu schaffen sowie Talente zu entwickeln. Ninety One wurde im Jahr 1991 in Südafrika gegründet und behält auch nach der Ausgliederung seine einzigartige Kultur bei.

Nach der Vorstellung des neuen Namens und dem dazugehörigen Markenauftritt im November 2019 nimmt Ninety One heute formell seine neue Identität an, die sowohl die Geschichte des Unternehmens als auch die zukunftsorientierte, widerstandsfähige und agile Natur des Vermögensverwalters widerspiegelt. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren