Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller Investor sucht Manager für Best-of-Two-Strategie

Ad

Ein Großanleger tätigt über das Mandate-Tool eine Ausschreibung betreffend eine Best-of-Two-Strategie im Bereich Renten und Aktien. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Neuer Geschäftsführer bei der BayernInvest

galum_marjan_bayerninvest_klein_portrait.jpg

Marjan Galun

© BayernInvest

Marjan Galun, bisher Generalbevollmächtigter, wurde zum 15. Juni 2019 zum Geschäftsführer der BayernInvest bestellt. In seiner neuen Funktion verantwortet er das Master-KVG-Geschäft, Risikomanagement, Steuern und Recht sowie die Tochtergesellschaft BayernInvest Luxembourg S.A. Marjan Galun ist bei der BayernInvest bereits seit 18 Jahren in leitenden Fach- und Führungspositionen tätig. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung und Expertise im Master-KVG-Geschäft.

Für ihre Kunden bündelt die BayernInvest deren Investmentvermögen effizient und transparent auf der Plattform einer Master-KVG. „Wir legen für institutionelle Anleger optimale Fondsstrukturen auf und administrieren sie aus einer Hand“, sagt Marjan Galun. Das Angebot umfasst den gesamten Back- und Middle-Office-Bereich mit einem individuellen und aussagekräftigen Reporting über alle Assetklassen, Fondsstrukturen und Direktbestände.

Im Fokus: Innovatives Nachhaltigkeitsreporting
„Allen Bestands- und Neukunden bieten wir seit kurzem ein automatisiertes Nachhaltigkeitsreporting ohne zusätzliche Kosten“, betont Marjan Galun. Es zeigt die Nachhaltigkeitsqualität eines Portfolios mit einem Scoring-Modell auf einer Skala von 0 bis 10.  Der ESG-Score wird mit einer Peergroup und einem Anlageuniversum verglichen. Auf einen Blick sichtbar sind das Gesamtportfolio-Rating sowie der jeweils positive und negative Beitrag von Aktien- und Rententiteln zum Gesamtrating. Zusätzlich werden kontroverse Geschäftsfelder und -praktiken sowie Verstöße gegen die UN Global Compact Prinzipien aufgelistet. Das ESG-Reporting der BayernInvest ermöglicht ihren Kunden, nachhaltige Kriterien in der gesamten Wertschöpfungskette – im Asset Management, in der Administration und im Reporting – zu integrieren. (kb)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen