Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Neuberger Berman erhält Milliarden-Mandat von Rentensystem

Der US-amerikanische Vermögensverwalter wird von Brunel Pension Partnership mit einem Multi-Asset-Kreditmandat betraut. Dabei soll unter anderem auch gegen den Klimawandel gekämpft und für das Portolio bis 2050 Netto-Null-Emissionen erreicht werden.

swk12.jpg
© Romolo Tavani / stock.adobe.com

Neuberger Berman erhält ein Multi-Asset-Kreditmandat in Höhe von 1,5 Milliarden Euro (1,3 Milliarden Pfund) von Brunel Pension Partnership, eines der größten staatlichen Rentensysteme (LGPS) im Vereinigten Königreich. Mit der gewählten Investment-Strategie soll unter anderem der Klimawandel bekämpft werden. Darüber informiert der unabhängige Investment Manager per Aussendung.

Wie britische Medien berichten, beläuft sich die Gesamthöhe des Multi-Asset-Kredit-Fonds auf 2,4 Milliarden Euro (2,1 Milliarden Pfund). Die restliche Summe (900 Millionen Euro) wird zu gleichen Teilen von Oaktree und CQS verantwortet.

CO2-neutrale Sub-IG-Strategie
Die Klimawandel-Multi-Asset-Kreditstrategie investiert in eine Vielzahl von Kreditsektoren mit einem Schwerpunkt auf Sub-Investment-Grade-Krediten. Sie zielt darauf ab, den Kassakurs im Verlauf des Zyklus um vier bis fünf Prozent pro Jahr zu übertreffen. Die Strategie wurde so gestaltet, dass sie das Portfolio in Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen bringt. Bis zum Jahr 2050 werden so Netto-Null-Emissionen für das Portfolio erreicht. Zwischenziele zur Reduzierung der CO2-Emissionen wurden für 2025 festgelegt.

Betreut wird das Mandat von Neuberger Bermans Multisektor-Kreditinvestmentteam, zu dem die Senior-Portfoliomanager Dave Brown, Joe Lynch und Norman Milner gehören.

„Indem wir die gesamte Bandbreite der festverzinslichen Fähigkeiten von Neuberger Berman in nur einem einzigen Multi-Asset-Kreditfonds anbieten, können wir Brunels Kunden dabei unterstützen, ihre Investment-Ziele zu erreichen“, ist Ed Jones, Head of UK Institutional Client Business, überzeugt. „Angesichts der Bedeutung, die Brunel ESG und dem Klimawandel beimisst, ehrt uns das Mandat besonders. Wir sehen es als Anerkennung für unser Bestreben, Klimaschutz und verantwortungsbewusstes Investieren über alle festverzinslichen Sektoren hinweg zu integrieren.“

"...nötige Gespür"
David Cox, Leiter der börsennotierten Märkte bei Brunel, sieht die Auflegung des Multi-Asset-Kreditfonds als Chance für seine Klienten: „Der neue Fonds bietet unseren Kunden und ihren Mitgliedern Zugang zu Sub-Investment-Grade-Krediten über eine Vielzahl an Unterkategorien. Wir freuen uns, mit Neuberger Berman zusammenzuarbeiten. Sie zeigen sowohl die von uns gesuchte Investmentexpertise als auch das nötige Gespür für verantwortungsbewusstes Investieren – und bieten darüber hinaus eine Vielfalt an Investment-Stilen.“

Die Brunel Pension Partnership – eines von acht britischen regionalen Rentensystemen, die zusammen mehr als 40,5 Milliarden Euro (35 Milliarden Pfund) an Investitionen vereinen – investiert gezielt in Strategien, die Lösungen für Nachhaltigkeitsprobleme sowie das gesellschaftliche Wohl fördern. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren