Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Mediolanum geht neue Partnerschaften mit europäischen Boutiquen ein

Mediolanum International Funds kooperiert mit den spezialisierten Boutiquen Cadence Investment Partners, Intermede Investment Partners und RWC Partners. In den nächsten fünf Jahren sind Investitionen in Höhe von mindestens zehn Milliarden Euro in hochspezialisierte Boutiquen weltweit geplant.

pietribiasi_furio_mediolanum_asset_management_querformat_2017_bermittelt.jpg
Furio Pietribiasi (Bild), CEO von Mediolanum International Funds, hält fest:  „Wir freuen uns sehr über unsere neuen Partner Cadence, Intermede und RWC.  Alle drei Firmen sind ausgesprochene Spezialisten mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz. Die Kooperationen sind das Ergebnis der umfangreichen Arbeit unseres erfahrenen und kompetenten Research-Teams. So sind wir in der Lage, unseren Kunden Zugang zu neuen Investment-Talenten und -kompetenzen zu bieten, auf die sie sonst womöglich keinen Zugriff gehabt hätten. Unser Ziel bleibt klar: Innerhalb der nächsten fünf Jahre wollen wir mindestens ein Drittel unseres gesamten extern verwalteten Vermögens – das sind rund 10 Milliarden Euro – an Boutiquen-Manager vergeben. Unsere Flexibilität und solide Infrastruktur haben sich in der Zusammenarbeit mit ganz unterschiedlichen Partnern bewährt, vom dynamischen, aus einem kleinen Team hervorgegangenen  Start-up bis zur etablierten, wachstumsorientierten Organisation wie RWC, die diverse leistungsstarke Investment-Teams umfasst.“
© Mediolanum

Mediolanum International Funds Ltd (Mediolanum), der europäische Asset Manager der Mediolanum Banking Group, vergibt drei neue Aktienmandate im Gesamtwert von über einer Milliarde Euro an die europäischen Investmentboutiquen Cadence, Intermede und RWC.

Drei Mandate an drei europäische Investment-Boutiquen
Mit den neuen Partnerschaften stärkt Mediolanum seinen bewährten Multi-Manager-Ansatz und gewinnt zusätzliche Expertise, um seine Investmentlösungen weiter zu optimieren. Die drei Boutiquen wiederum erlangen durch die Zusammenarbeit mit Mediolanum Zugang zur Vertriebsplattform des Vermögensverwalters in Italien, Spanien und Deutschland.

Die Vereinbarung mit Cadence Investment Partners, der 2014 gegründeten unabhängigen Investmentboutique mit Sitz in Edinburgh, sieht vor, dass Mediolanum 130 Millionen Euro in die Flaggschiff-Asien-Strategie der Boutique investiert. Als langfristig orientiertes Investmenthaus konzentriert sich Cadence dabei auf qualitativ hochwertige asiatische Unternehmen, um überdurchschnittliche Renditen aus dem wachsenden Mark zu ziehen. Jason McCay, Managing Partner bei Cadence Investment Partners, sagt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Mediolanum und seinen Kunden. Die Zusammenarbeit markiert einen wichtigen Entwicklungsschritt für Cadence Investment Partners. Durch den Zugang zur Vertriebsplattform von Mediolanum werden wir uns weiterhin auf unsere Stärke als Unternehmen konzentrieren und das Portfoliomanagement in den Vordergrund stellen können. Unserer Strategie ist bestens positioniert, um die immensen Chancen im asiatischen Raum zu nutzen, der in den nächsten Jahrzehnten zum Motor des globalen Wachstums werden dürfte.“

Des Weiteren kooperiert Mediolanum International Funds mit Intermede, einer 2014 gegründeten unabhängigen Boutique mit Sitz in London. Mediolanum investiert über ein Sub-Advisory-Mandat 700 Millionen Euro in die Global-Equity-Strategie von Intermede. Das aktiv gemanagte Portfolio besteht aus 40-50 Titeln und basiert auf einer hochkarätigen Wachstumsstrategie, der eine forschungsintensive, fundamental orientierte Bottom-up-Anlagephilosophie zugrunde liegt. Barry Dargan, Portfolio Manager und CEO bei Intermede Investment Partners, sagt: „Dieser Sub-Advisory-Vertrag bietet uns die Möglichkeit, europäischen Privatkunden Zugang zu einem Portfolio zu verschaffen, das die besten Unternehmen ihrer Art zum optimalen Kurs identifiziert, unabhängig von der Marktlage. Unsere Unternehmenskultur passt hervorragend zu Mediolanum, da wir optimal aufgestellt sind, um externe Ablenkungen möglichst gering zu halten. Das Investmentteam hat genau die richtige Größe für das übersichtliche Produktportfolio und kann sich voll auf das Unternehmensresearch konzentrieren.“

Mediolanum investiert zudem rund 300 Millionen Euro bei RWC Partners. 60 Millionen Euro gehen in die Emerging-Markets-Strategie und 240 Millionen Euro in die neue Global-Equity-Income-Strategie, die von einem erst seit kurzem für RWC tätigen Team verwaltet wird. Die im Jahr 2000 gegründete und heute auf der ganzen Welt vertretene unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft bietet eine breite Palette an Aktienprodukten an und verwaltet zurzeit ein Vermögen von 20 Milliarden Euro. Nick Clay, Lead Portfolio Manager bei RWC Partners, dazu: „Wir freuen uns darauf, eine starke, langfristige Partnerschaft mit Mediolanum aufzubauen. Mit unserem internationalen Wertpapierportfolio haben wir erfolgreich langfristiges Kapitalwachstum und nachhaltige Erträge realisiert, und dank der neuen Partnerschaft werden nun auch die Kunden von Mediolanum an unserem Erfolg teilhaben.“

Anfang März 2021 hatte Mediolanum bereits neue Kooperationen mit den US-Boutiquen SGA und NZS Capital abgeschlossen. (kb)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren