Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Produkte
twitterlinkedInXING

Matthews Asia macht Innovators-Strategie als UCITS-Fonds verfügbar

Der Spezialist für asiatische Anlagen macht seine bereits in den Vereinigten Staaten erhältliche „Matthews Asia Innovators“-Strategie nun auch als UCITS-Fonds investierbar.

Michael Oh, Matthews Asia
Michael Oh, Matthews Asia
© Matthews Asia

Matthews Asia macht seine bereits in den Vereinigten Staaten erhältliche „Matthews Asia Innovators“-Strategie mit einem Volumen von zwei Milliarden US-Dollar nun auch als UCITS-Fonds durch die Auflegung des Matthews Asia Innovative Growth Fund zugänglich. Der von Michael Oh verwaltete Fonds investiert in innovative, qualitativ hochwertige Unternehmen, die von strukturellen Wachstumstrends und den großen Märkten in Asien profitieren können. Das hochkonzentrierte Portfolio soll aus 30 bis 50 Aktien aller Marktkapitalisierungsgrößen („High-Conviction-All-Cap“) bestehen und in der gesamten Region Asien ohne Japan anlegen.

Matthews Asia hat eine lange Erfolgsbilanz bei Investitionen in innovative Unternehmen in Asien. Die „Matthews Asia Innovators Strategy“, die ebenfalls von Michael Oh mit seiner 20-jährigen Erfahrung verwaltet wird, steht Anlegern in den USA seit 1999 zur Verfügung und lieferte bislang eine annualisierte Fünf-Jahresrendite von 27,45 Prozent gegenüber einer Benchmark-Rendite von 17,17 Prozent (Stand Ende Februar 2021).

Auf die Zukunft Asiens setzen
Matthews Asia ist davon überzeugt, dass die nächste Generation führender innovationsgetriebener Unternehmen aus Asien kommen wird, da die Region über die wichtigsten Voraussetzungen für ein auf Innovationen basierendes Wachstum verfügt: große adressierbare Märkte, substanzielles unternehmerisches Talent und nachhaltige Kapitalquellen.

Matthews Asia sieht fünf Typen von Innovationen, die das langfristige Wachstum von Unternehmen in Asien vorantreiben: Innovationen in Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen, Geschäftsstrategien, Marketing sowie organisatorische Umsetzung.

Auf Grundlage des fundamentalen Bottom-up-Research wird der Fonds in qualitativ hochwertige Wachstumsunternehmen investieren, die in ihren Geschäftsbereichen Innovationen aufweisen – sei es durch ihr Produktangebot, ihre Dienstleistungen oder ihre disruptiven Geschäftsmodelle – und welche es ihnen ermöglichen, starke marktführende Positionen aufzubauen.

Michael Oh, der leitende Portfoliomanager, sagt anlässlich der Fondsauflegung: „Wir glauben, dass Asien eine bedeutende Chance für Investoren darstellt, die auf der Suche nach innovativen Unternehmen sind, welche das Potenzial für langfristigen Kapitalzuwachs bieten. Asien als Region verfügt heute über drei wesentliche Voraussetzungen für Innovationen: einen großen adressierbaren Markt, Unternehmer und reichlich vorhandene Fachkräfte sowie eine dynamische Risikokapitalbranche. Damit gibt es ein ganzes Ökosystem aus innovativen Wachstumsunternehmen für Investoren, die ihre Aufmerksamkeit auf Asien richten.” (aa)

² Die obigen Angaben zur Wertentwicklung beziehen sich auf ein repräsentatives Portfolio der „Matthews Asia Innovators“-Strategie, basierend auf den höchsten, von Matthews International Capital Management verwalteten Kundenvermögen.

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren