Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Lyxor: ETF-Vermögen überschreitet 100-Milliarden-Euro-Marke

Das französische Investmenthaus bringt bei ihrem ETF-Geschäft seit kurzem mehr als 100 Milliarden Euro auf die Waage.

Arnaud Llinas, Lyxor ETF
Arnaud Llinas, Lyxor Asset Management
© Christoph Hemmerich / Institutional Money

Lyxor Asset Management hat die Marke von 100 Milliarden Euro an verwaltetem ETF-Vermögen überschritten. Das sei vor allem der Nachfrage in einigen der stark wachsenden Marktsegmente zu verdanken, die Lyxor ETF in der strategischen Ausrichtung für 2021 als Schlüsselprioritäten festgelegt hatte, erklärt die Gesellschaft in ihrer Aussendung.

Nachhaltige ETFs verkaufen sich sehr gut
Diese symbolische Marke wurde unter anderem dank einer großen Nachfrage von 7,6 Milliarden Euro nach Klima- und Themen-ETFs überschritten, welche bei den Anlegern hoch im Kurs stehen, da Investoren mit solchen Produkten ihr Portfolio auf einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck umstellen können. Anleger nutzen Klima- und Themen-ETFs auch, um an neuen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Trends teilzuhaben, die sich für die Zeit nach dem Ende der Coronakrise abzeichnen. 

So sammelte Lyxor ETF 2021 1,7 Milliarden Euro in Artikel 9 Klima-ETFs ein und ist damit die Nummer eins unter den ETF-Anbietern in diesem Segment, gemessen an den Kapitalzuflüssen (24% aller Zuflüsse in Europa), dem verwalteten Vermögen (3,2 Mrd. EUR) und nach Marktanteil (26%). Das noch junge Segment der Artikel 9 ETFs profitiert von einem starken Anlegerinteresse und hat im Jahr 2021 ein spektakuläres Wachstum von mehr als 260 Prozent verzeichnet.

Themen-ETFs werden immer mehr ein Thema bei Investoren
Lyxor sieht zudem eine starke Dynamik bei den schnell wachsenden thematischen ETFs (+50% im Jahr 2021). Ein Zuwachs von 1,2 Milliarden Euro an neuen Vermögenswerten in diesem Bereich unterstreicht diese Entwicklung. Das bringt Lyxor auf Platz zwei bei den Zuflüssen (9,2% aller Zuflüsse),  Vermögen (4,4 Mrd. EUR) und Marktanteil (9,3%).

Die Dynamik bei den Klima- und Themen-ETFs geht einher mit anhaltend starken Zuflüssen in Lyxor Core-ETFs (+2,2 Mrd. EUR Netto-Neugelder). Diese Produkte sind ein Eckpfeiler des Angebots von Lyxor ETF und ein wichtiges Instrument für Anleger, die ihre Portfolios effizient verwalten wollen.

Inflationsschutz gefragt
Bemerkenswert ist auch die Stärke von Lyxor im Bereich der inflationsgebundenen ETFs. Lyxor hat in diesem Segment 2016 Pionierarbeit geleistet und im Jahr 2021 fast 1,9 Milliarden Euro Kapital in solchen ETFs eingesammelt, womit Lyxor sich als Nummer 2 in Europa etabliert hat. 

Arnaud Llinas, Head of ETFs und Indexing bei Lyxor Asset Management, kommentiert die Ergebnisse: „Mit dem Erreichen dieses bedeutenden Meilensteins hat Lyxor nicht nur seinen strategischen Fahrplan erfüllt, sondern sich auch als ETF-Anbieter für wichtige ETF-Segmente positioniert, die das zukünftige Wachstum der Branche vorantreiben werden. Diese Ergebnisse ermutigen uns, unsere Bemühungen fortzusetzen: Wir möchten unser thematisches, kostengünstiges und auf das Klima fokussiertes Produktangebot weiterentwickeln, um der Nachfrage von Privatanlegern, Vermögensverwaltern und institutionellen Investoren gerecht zu werden.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren