Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

Warum uns der Sektor „nicht-basiskonsumgüter“ in Europa gefällt

Ad

Der Indikator für das Verbrauchervertrauen in der Eurozone zeigt zunehmenden Optimismus. Gleichzeitig steigen auch die Reallöhne, und die Kreditaufnahme von Haushalten. Von diesem Trend dürfte der Sektor Nicht-Basiskonsumgüter kurzfristig profitieren.

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

LRI Group verstärkt institutionellen Vertrieb im Bereich Real Assets

dittrich_bastian_lri_group_2017_farbe_2017_bermittelt.jpg

Bastian Dittrich

© LRI Group

Die unabhängige Investment-Service-Gesellschaft LRI Group baut mit Bastian Dittrich die Beratung für institutionelle Investoren weiter aus. In der neuen Funktion als "Global Head of Business Development Real Assets" soll er laut Unternehmensangaben die Positionierung der LRI Group im Bereich Real Assets weiter stärken und sich insbesondere auf Kunden in den Bereichen Real Estate, Private Equity und Infrastruktur fokussieren.

Dittrich verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Beratung institutioneller Investoren. Nach Stationen in New York, London und Hamburg war er Geschäftsführer bei Koenig & Cie. GmbH & Co. KG in Hamburg. Zuletzt war er ebenfalls als Geschäftsführer bei LC Germany GmbH, wo er rund 200 Millionen Euro an Kapital für Infrastrukturprojekte akquirierte.

Dittrich verantwortete dort große Mandate und beriet namhafte Unternehmen der Branche wie Infracapital Partners, Conergy / Tennenbaum Capital, IBC Solar sowie die UBS. Der Neuzugang hat einen Bachelor in International Management & Finance der European Business School. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen