Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

LBBW hält Spitzenposition im Schuldscheingeschäft

Die LBBW hat auch im Jahr 2021 ihre Spitzenposition bei der Arrangierung und Platzierung von Schuldscheindarlehen erfolgreich verteidigt. In den zurückliegenden zwölf Monaten war sie an 44 Schuldscheintransaktionen federführend beteiligt.

434674693
© momius / stock.adobe.com

Das Volumen dieser Schuldschein-Transaktionen betrug 8,7 Milliarden Euro und damit knapp die Hälfte des gesamten Marktes. Damit unterstreicht die LBBW ihre Vorreiterrolle in diesem Segment. Im Gesamtjahr 2021 erreichte das Transaktionsvolumen mit neuen
Schuldscheindarlehen (SSD) nach einer Auswertung des Brancheninformationsdienstes Bloomberg und der LBBW-Experten einen Wert von 18,2 Milliarden Euro.

Zurückhaltende Unternehmen
Während die Investoren vollumfänglich am Markt aktiv waren, führten hohe Cashbestände
und eine weiterhin vorsichtige Investitionspolitik auf Unternehmensseite zu Zurückhaltung bei der Finanzierungsaktivität. Die Corona-Pandemie hat 2021 den SSD-Markt zusätzlich belastet.

Ausblick 2022
Hinsichtlich des Ausblicks auf 2022 zeigt sich die LBBW optimistisch: „Im anhaltenden Niedrigzinsumfeld wird der Schuldschein ein attraktives Finanzierungsmittel für die
Unternehmen bleiben. Auch Investoren werden auf der Suche nach Rendite bei qualitativ hochwertigen Anlageformen weiterhin an SSD interessiert sein“, sagt Christoph Zender, Head of Corporate Finance Origination bei der LBBW.

Ganzheitliche Beratung macht sich eben bezahlt
Die LBBW-Experten gehen davon aus, dass der Markt mit neuen SSD 2022 ein Volumen in
Höhe von rund 20 Milliarden Euro erreichen kann. Transaktionen mit Nachhaltigkeitsfokus (Green- und ESG-linked) werden in diesem Umfeld weiter zunehmen. „Wir sind sehr stolz, dass wir 2021 erneut auf Platz eins des SSD-Rankings stehen. Wesentliche Säulen für diesen Erfolg sind unsere hohe Produkt- und Marktexpertise gepaart mit dem integrierten
Corporate-Finance-Ansatz für unsere Firmenkunden. Diese ganzheitliche Beratung, die insbesondere auch die Nachhaltigkeitsaspekte der Unternehmen berücksichtigt, wird sehr
gut angenommen“, resümiert Zender. (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren