Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Vermischtes
twitterlinkedInXING

LBBW AM verschmilzt mit Alternative-Assets-Tochter

Mit der Fusion der BWEquity und der LBBW Asset Management sollen die bestehenden Kompetenzen und Prozesse der beiden Unternehmen synchronisiert werden.

Christian Ricken, LBBW
LBBW-Kapitalmarktvorstand Christian Ricken: "Um die gewachsenen Kundenbedürfnisse im Bereich 'Alternatives' zu bedienen, ist es essenziell, die Kräfte im LBBW-Konzern zu bündeln, die gesamte Produktpalette zukunftsfähig auszurichten und einen ganzheitlichen Betreuungsansatz sicherzustellen."
© LBBW

Im Zuge der Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes Asset und Wealth Management (AWM) im LBBW-Konzern wird die Baden-Württembergische Equity GmbH (BWEquity) auf die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH (LBBW Asset Management) verschmolzen. Die BWEquity ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der LBBW. Sie fungiert als Kompetenzcenter rund um das Thema alternative Sachwertinvestments für den LBBW-Konzern, kooperierende Banken und Sparkassen.

Voraussichtlich bis Ende des Jahres werden die weiteren juristisch notwendigen Schritte umgesetzt. Die BWEquity wird dann bis spätestens 31. Dezember 2021 rückwirkend zum 1. Januar 2021 auf die LBBW Asset Management verschmolzen. Die bisherige BWEquity wird mit ihren rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als eigener Bereich in der LBBW Asset Management aufgehen. Als "Alternative Desk" wird der Bereich dann als zentrale Schnittstelle den Auswahlprozess und den Vertrieb aller Alternativen Investmentfondsangebote verantworten. (mb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren