Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Risikomanagement - jetzt offensiv Marktchancen nutzen

Ad

Flexibel Chancen nutzen und profitieren – in Zeiten neuer globaler Herausforderungen ist das so wichtig wie nie zuvor. Deshalb gehen unsere Experten bewusst kontrollierte Risiken ein, um Ihre Anlage zu optimieren.

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

KanAm Grund Group verstärkt institutionelles Geschäft

dreyer_mathias_kanam_group.jpg

Mathias Dreyer

© KanAM Group

Mathias Dreyer verstärkt die institutionelle Investorenbetreuung bei KanAm. Damit will die Gesellschaft ihr institutionelle Geschäft stärken. Der 45jährige Bankfachwirt zeichnet seit Anfang des Jahres 2018  als Direktor verantwortlich für die Bereiche Investoren-Akquisition und –betreuung, Vertriebssteuerung für Banken in Norddeutschland sowie die Steuerung des Mittelaufkommens bei der KanAm Grund Institutional. Seine 13 Jahre Immobilienerfahrung sammelte Dreyer in verschiedenen Leitungspositionen von Investmenthäusern mit Schwerpunkt Bankenvertrieb.

Strategische Neuausrichtung erfolgt
Die inhabergeführte, 2000 gegründete KanAm Grund Group richtet sich an den individuellen Anforderungen deutscher und internationaler Investoren aus. Geographische Schwerpunkte sind Europa und die USA. Unter dem Dach der KanAm Grund Group wurde das Unternehmen in den vergangenen Jahren strategisch auf die Erfordernisse der Zukunft ausgerichtet und in drei Geschäftsbereiche neu geordnet: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die neue KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory).

Ziel der strategischen Neuausrichtung sei die Fortentwicklung der KanAm Grund Group von einem deutschen Immobilien-Fondshaus zu einem internationalen Immobilienunternehmen, das - unabhängig von dem jeweiligen Investitionsvehikel - Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen deutschen Privatanlegern, institutionellen Anlegern und internationalen Investoren bietet. Seit Gründung hat die Gesellschaft ein Transaktionsvolumen von mehr als 30 Milliarden Euro bewegt. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen