Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Produkte
twitterlinkedInXING

KanAm Grund Group legt neuen Spezial-Fonds auf

KanAm Grund Group erweitert ihr Angebot an Immobilien-Spezialfonds für Großanleger und hat für den neuen KanAm Grund European Cities KI die erste Immobilie in Lyon von BNP REIM gekauft. Der neue Spezialfonds richtet sich speziell auf die Bedürfnisse von Banken und Sparkassen aus.

Objekt CEGID 52 quai Paul Sédallian im Stadtteil Vaise von Lyon
Das Objekt CEGID 52 quai Paul Sédallian im Stadtteil Vaise von Lyon gehört dem neuen Spezialfonds KanAm Grund European Cities KI
© KanAm Grund Group

Vor allem Anleger aus dem Banken- und Sparkassensektor könnten den neuen Immobilienspezialfonds KanAm Grund European Cities KI der KanAm Ground Group interessant finden, meint die Gesellschaft in eigener Sache. Der Investitionsschwerpunkt des neuen Spezialfonds KanAm Grund European Cities KI liegt in Büroimmobilien mit etwa zehn Prozent Beimischung aus Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Logistik. Damit soll ein ausgewogener Immobilien-Mix aus hochwertigen und nachhaltigen Core und Core+ Objekten als Portfolio aufgebaut werden, um eine kontinuierliche und stabile Ausschüttungsrendite sicher zu stellen. Schwerpunktländer werden Frankreich, Belgien Luxemburg, Österreich, Schweiz, Spanien sowie Großbritannien sein, aber auch Beimischungen sind möglich in den skandinavische Länder, Polen, Portugal oder Tschechische Republik.

Bei der ersten Fondsimmobilie handelt es sich um das Objekt CEGID 52 quai Paul Sédallian im Stadtteil Vaise von Lyon. Das Bürogebäude besteht aus sechs miteinander verbundenen Gebäudeteilen mit insgesamt 14.172 Quadratmeter Bürofläche und ist komplett an das 1983 gegründete Unternehmen Cegid vermietet, das weltweit Cloud Services und Management Software für Unternehmen und den öffentlichen Sektor anbietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der neue Spezial-Immobilienfonds ist derzeit auf ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 400 Millionen Euro und einen Anlagehorizont von acht bis zehn Jahren ausgelegt, abhängig von den Marktbedingungen.

Institutionelle Investoren bedient die KanAm Grund Group mit einer wachsenden Familie von Immobilien-Spezialfonds nach deutschem und luxemburgischen Recht sowie Separate Account Mandaten. Dabei deckt die KanAm Grund Group von Core, über Core Plus und Value add bis hin zum Development Fonds eine große Bandbreite an Risikoklassen ab. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren