Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Jupiter: Abgang von ESG-Chef löst Beförderungsreigen aus

thomas_charlieex-_jupiteram_2012.jpg

Charlie Thomas

© Jupiter AM

Die Entscheidung von Charlie Thomas, Head of Strategy Environment and Sustainability, das Unternehmen nach 20 Jahren zu verlassen, führt bei Jupiter Asset Managment zu einer Neustrukturierung im Bereich Nachhaltigkeit. Über diese personellen Änderungen informiert die britische Fondsgesellschaft wie folgt:

Abbie Llewellyn-Waters wird zum neuen Head of Sustainable Investing ernannt. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Nachhaltigkeitsbereich wird Llewellyn-Waters die Abteilung für nachhaltiges Investieren bei Jupiter leiten und gleichzeitig die Arbeit von Edward Bonham Carter unterstützen, der eine neue auf die Stewardship- und Corporate Responsibility-Aktivitäten des Unternehmens fokussierte Aufgabe übernommen hat.

Der erfahrene Fondsmanager Rhys Petheram wird in die neue Rolle des Head of Environmental Solutions befördert und arbeitet eng mit Llewellyn-Waters zusammen. Als anerkannter Experte für festverzinsliche Anlagen im Umweltbereich mit 20 Jahren Erfahrung in festverzinslichen und Multi-Asset-Portfolios hat Petheram seit der Auflegung im Jahr 2016 den Jupiter Global Ecology Diversified Fund mitverwaltet. Der Fonds erzielte in diesem Zeitraum eine Performance von 27,50 Prozent im Vergleich zu einem Sektordurchschnitt von 16,85 Prozent, wie Jupiter in eigener Sache betont. Petheram verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich nachhaltiger Lösungen und hat sich insbesondere auf Green Bonds spezialisiert.

Petheram wird das Angebot an Umweltlösungen von Jupiter über alle Anlageklassen hinweg betreuen, während er weiterhin den Jupiter Global Ecology Diversified Fund mitverwaltet und sich um den Ausbau der Kompetenzen von Jupiter im Bereich grüner festverzinslicher Anlagen bemüht.

Nach Charlie Thomas' Ausscheiden wird Jon Wallace, der seit über zehn Jahren eng mit Thomas zusammengearbeitet hatte, zum Fondsmanager befördert. Er wird die Verwaltung des Jupiter Global Ecology Growth Fund sowie des Aktiensegments des gemischten Fonds Jupiter Global Ecology Diversified übernehmen und neben Petheram arbeiten und an ihn berichten. Wallace wird eng mit Charlie Thomas zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang der Verantwortlichkeiten im Fondsmanagement zu gewährleisten.

Jupiter sei laut eigenen Angaben entschlossen, ein starkes Team von Spezialisten zur Unterstützung der Strategie zusammenzustellen. Freddie Woolfe und Mark Evans werden sich unter der Leitung von Llewellyn-Waters weiterhin auf globale nachhaltige Aktien konzentrieren, und der Asset Manager beabsichtigt, das Team für Umweltlösungen im Laufe der Zeit um weitere Mitarbeiter zu erweitern. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren