Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Ivanhoé Cambridge steigt bei Árima Real Estate ein

Ivanhoé Cambridge ist bei der spanischen Immobiliengesellschaft Árima Real Estate über eine Kapitalerhöhung eingestiegen.

Karim Habra, Head of Europe and Asia Pacific bei Ivanhoé Cambridge
Karim Habra, Head of Europe and Asia Pacific bei Ivanhoé Cambridge
© Ivanhoé Cambridge

Die Expansion von Ivanhoé Cambridge in Europa geht weiter. Der Immobilienspezialist ist bei der börsengelisteten, spanischen Árima Real Estate aufgrund einer Kapitalerhöhung mit einem Gesamtvolumen von 150 Millionen Euro über eine britische Tochtergesellschaft zu einem Ankeraktionär aufgestiegen, der nunmehr 20,3 Prozent der Anteil hält und dafür ca. 60 Millionen Euro in die Hand nahm.

Ivanhoé Cambridge entsendet als Großaktionär ihren Mann Stanislas Henry, Head of Strategic Partnerships, Europe, in den Vorstand von Árima wie auch in jene Gremien, die für das Audit und die Kontrolle der börsennotierten Gesellschaft zuständig sind. Ivanhoé Cambridges Henry wird auch Mitglied im Investmentgremium von Árima.

Die neue Beteiligung soll laut Ivanhoé Cambridge bei ihrer Investmentstrategie helfen, interessante Immobilienobjekte zu finden, zu erwerben und weiterzuentwickeln. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren