Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

Globale Aktien: Hilft Disziplin bei der Beherrschung fundamentaler Risiken?

Ad

Institutional Money Kongress: Klaus Petersen, Portfolio Manager Macquarie ValueInvest Global Equity, wird Ihnen darlegen, wie man „bottom-up“ mit gezielter und gut strukturierter Einzeltitelauswahl langfristig attraktive Renditen erzielen kann.

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Einstiegschance: Holinger-Topfonds tritt erstmals ins Rampenlicht

Bis dato einigen wenigen Ankerinvestoren vorbehalten und nicht systematisch beworben, macht Holinger AM den mittlerweile elfjährigen und mehrfach ausgezeichneten Convertible Global Diversified UI nun auch der breiten Anlegerschaft zugänglich. Kooperation mit starken Vertriebspartnern sind möglich.

dornrschen_2019-01-18_161001.jpg
Der Dornröschenschlaf für den Convertible Global Diversified UI ist nun vorbei.
© Henry Meynell Rheam (1899)

Mit diesem äußerst aktiven und konzentrierten Wandelanleihen-Nischenprodukt differenziert sich Holinger Asset Management von seinem allwetter-bewährten, balancierten Flagschiff-Fonds und der Peergroup, indem die sich häufenden Preisverwerfungen in einzelnen Segmenten rasch und opportunistisch genutzt werden.

Höheres Maß an Aktivität als in der Vergangenheit ist geboten
Alexander Müller (Bild links), Partner und Geschäftsführer von Holinger Asset Management in Zürich und Manager des Fonds, sagt dazu: „Wir sind der Ansicht, dass die idiosynkratische Volatilität und Dispersion bei Einzelrenditen weiter zunehmen und uns für längere Zeit begleiten werden. So wird eine noch aktivere Herangehensweise an die Anlageklasse unausweichlich.“

Stilfragen waren gestern
Damit ist das ideale Umfeld für einen Benchmark losgelösten, opportunistischen aktiven Ansatz auf Einzeltitelebene gegeben. Auch die Stilfrage wird somit hinfällig, laut Müller: "Sich zu sehr einem vordefinfierten Stil zu verschreiben, gleicht einem Hineinzwängen in ein einschnürendes Korsett, schränkt Freiheitsgrade künstlich ein und limitiert letztlich entscheidende Renditequellen für wertvolles Alpha“.

Fehlbewertungen gesucht
Kompromisslos zeigt sich der Fonds hingegen bei seinen hohen Qualitätsanforderungen, soll er durch seine defensiven Elemente bestechen, indem offensichtlich überteuerte Segmente umschifft werden und auf Fehlbewertungen fokussiert wird. Das implizite Durchschnittsrating des Fonds liegt durchgängig bei BBB.

Zeit des Erwachens
Dass der sich in einem Dornröschenschlaf befindliche Fonds seine ausgedehnte Bewährungsprobe bestanden hat, veranschaulicht das kontinuierliche Übertreffen der Benchmarkrendite bei defensiverer Ausrichtung und geringerem Risiko. Dies blieb auch dem €uro-Fund Analystenteam nicht verborgen, das den Fonds bereits zum vierten Mal mit einem Award würdigte, für 2019 zuletzt als besten globalen Wandelanleihenfonds Euro-Hedged über ein Jahr und drittbesten Fonds über drei und fünf Jahre.

Der Convertible Global Diversified UI in der Analyse

(kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen