Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Helaba Invest: Finales Closing des Infrastruktur-Multi-Manager-Fonds

Die Helaba Invest konnte für den HI-Infrastruktur-Multi-Manager-Fonds II im finalen Closing Eigenkapitalzusagen in Höhe von 70 Millionen Euro einwerben. Damit wurde das Zielvolumen des Fonds von 500 Millionen Euro deutlich überschritten.

Dr. Dirk Krupper, Mitglied der Geschäftsführung der Helaba Invest
Dr. Dirk Krupper, Helaba Invest
© Helaba Invest

Großer Erfolge für den HI-Infrastruktur-Multi-Manager-Fonds II: Die Helaba Invest sammelte dafür in der letzten Finanzierungsrunde bei Anlegern 70 Millionen Euro ein. Damit wurde das Zielvolumen des Fonds von 500 Millionen Euro deutlich überschritten. Der Multi Manager-Fonds ist für professionelle und semi-professionelle Anleger zugänglich. Unter den Zeichnern aus dem Sparkassen-Sektor befinden sich erstmalig auch Kreditinstitute aus Thüringen. Die Fortsetzung der erfolgreichen Infrastruktur-Multi Manager-Fondsreihe ist mit der Auflegung des dritten Fonds für das erste Quartal 2022 geplant.

Der HI-Infrastruktur-Multi-Manager-Fonds II ist ein nach Luxemburger Recht aufgelegter Spezialfonds. Die Helaba Invest agiert dabei als Anlageberater und Vertriebsstelle für den Fonds.

Über die Strategie
Im Zentrum der Anlagestrategie steht der Aufbau eines breit diversifizierten Infrastruktur-Zielfondsportfolios mit einer angestrebten Netto-Zielrendite von 6,0 Prozent. Zu diesem Zweck investiert der Multi Manager-Fonds in 10 bis 15 Zielfonds, was in der Durchschau einem (indirekten) Investment in 100 bis 150 Infrastrukturanlagen entspricht. Der Fonds ist ausschüttungsorientiert und legt den Schwerpunkt seiner Anlage auf bestehende Kerninfrastruktur („Brownfield“) mit den Risikoprofilen „Core“ und „Value-Added“. Der regionale Fokus liegt auf Europa. Sektoral erfolgt die Portfolioallokation breitgefächert in den Segmenten Energie, Versorgung, Kommunikation, Transport und Soziale Infrastruktur.

„Investitionen in Infrastruktur bieten langfristige, prognostizierbare und weitgehend konjunkturunabhängige Zahlungsströme. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Risikodiversifizierung des Portfolios und beim Renditepotential“, so Dr. Dirk Krupper, Mitglied der Geschäftsführung der Helaba Invest. Entsprechend ist das Ziel der Anlagestrategie neben einem hohen Maß an Diversifikation die Erzielung stabiler laufender Erträge sowie moderater Wertsteigerungen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren