Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Helaba holt neuen Vorstand von der Commerzbank

rhino_christian_helaba_2020_portrait.jpg

Christian Rhino

© Helaba

Die Helaba hat bekommt ein neues Vorstandsmitglied. Vorbehaltlich der Zustimmung der nationalen und der europäischen Bankenaufsicht übernimmt Christian Rhino spätestens zum 1.10.2020 im Helaba-Vorstand die Aufgaben der neu geschaffenen Funktion des Chief Information Officer & Chief Operating Officer (CIO/COO). Nach Zustimmung der Aufsicht soll er im Vorstand die Verantwortung für die Geschäftsbereiche Informationstechnologie, Operations sowie Organisation übernehmen.

Der studierte Diplom-Wirtschaftsingenieur kommt von der Commerzbank, wo er von 2012 bis 2019 als Bereichsvorstand Banking Operations war. Seit 2019 war Rhino bei der Commerzbank als Group Chief Data Officer (CDO) /Bereichsvorstand Customer Process & Data Management tätig.

Laut Gerhard Grandke, der Geschäftsführende Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen und Vorsitzende des Verwaltungsrates der Helaba, gewinne das Geldhaus mit Rhino einen erfahrenen Bankmanager der über umfassende Kenntnisse im Bereich Informationstechnologie, Digitalisierung und Operations verfügt.

Vorstandserweiterung hat Auswirkungen
Mit der Besetzung der neuen Vorstandsposition des CIO/COO durch Christian Rhino wird auch die Zuordnung der Verantwortlichkeiten im künftig sechs Vorstände umfassenden Gremium neu geordnet.

Thomas Groß übernimmt ab 1. Juni 2020 den Vorstandsvorsitz und damit die Funktion des CEO und CFO mit den Bereichen Konzernsteuerung, Bilanzen und Steuern, Personal und Recht sowie der Revision. Dr. Detlef Hosemann übernimmt künftig die Funktion des CRO mit den Bereichen Risikocontrolling, Credit Risk Management, Restrukturierung/Workout und Compliance.

Die Produkt- und Marktbereiche werden wie folgt verantwortet: Christian Schmid für Real Estate & Asset Finance, Hans-Dieter Kemler für Corporates & Markets sowie Frank Nickel für Verbund & Mittelstand. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren