Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Produkte
twitterlinkedInXING

Hardcore: Kompromisslos grüner Impact-Aktienfonds WIWIN am Start

Ab sofort können institutionelle Anleger in den kompromisslos grünen Aktienfonds “WIWIN just green impact!” investieren. Der Fonds legt das Kapital global an, hauptsächlich in kleinen und mittleren Unternehmen, die einen positiven Einfluss auf das Klima und die Umwelt haben.

Gunter Greiner, Wiwin
Gunter Greiner, Fonds-Advisor und Geschäftsführer der WIWIN Green Impact Fund GmbH
© Florian Zenk

Eine breite Streuung auf verschiedene Regionen und Branchen soll das Risiko reduzieren. Durch den klaren Investmentfokus auf erfolgversprechende Small- und Mid-Cap-Unternehmen steigen die Renditechancen für die potentiellen Investoren.

Green Impact Investing-Publikumsfonds
Nachhaltige Publikumsfonds liegen im Trend: Im vergangenen Jahr ist das investierte Volumen in Deutschland laut des deutschen Fondsverbands BVI um knapp 30 Prozent gestiegen – auf rund 150 Milliarden Euro. Die meisten “grünen” Fonds kommen allerdings oft nicht über einen geringen Nachhaltigkeitsanteil hinaus, wie Gunter Greiner, Fonds-Advisor und Geschäftsführer der WIWIN Green Impact Fund GmbH, erklärt: “Wir haben den Finanzmarkt sehr genau analysiert und uns dazu entschieden, einen eigenen Aktienfonds aufzubauen. Die angebotenen Produkte waren uns einfach nicht nachhaltig genug, da sie zu häufig Titel enthalten, die nach unseren strengen Kriterien nicht als grün gelten dürfen - beispielsweise IT-Unternehmen, die ihre Server zwar mit Strom aus Erneuerbaren Energien betreiben, aber kein grünes Geschäftsmodell verfolgen.” Greiner bringt insgesamt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Management für Fonds- und Investmentgesellschaften mit, darunter knapp 15 Jahre im Bereich Impact Investments.

Set-Up
Gemeinsam mit seinem Investment-Team hat Gunter Greiner jetzt den globalen, aktiv gemanagten Aktienfonds “WIWIN just green impact!” aufgelegt. Der Fonds investiert gezielt in einzelne Unternehmen (“Stock picking”) und hat eine extrem hohe Nachhaltigkeitsquote, mit der WIWIN einen neuen Maßstab für grüne Finanzprodukte setzt.Institutionelle Investoren können ab einer Summe von 50.000 Euro dabei sein, Private sich ohne Mindestanlagesumme am ersten WIWIN-Publikumsfonds beteiligen. Die laufenden Kosten liegen bei etwa 1,45 Prozent pro Jahr. Fonds-Advisor und Initiator des Aktienfonds ist die WIWIN Green Impact Fund GmbH, eine Tochtergesellschaft der WIWIN GmbH & Co. KG. Als Fondsmanager des Publikumsfonds fungiert die Axxion S.A.; das Haftungsdach wird von der NFS Netfonds Financial Service GmbH bereitgestellt. 

WIWIN-Aktienfonds: Strenge Kriterien bei der Aktienauswahl
Das WIWIN-Team investiert in Small- und Mid-Cap-Unternehmen, die tatsächlich einen positiven Impact für Klima, Umwelt und Gesellschaft haben. Die Anlagestrategie von WIWIN  für den Aktienfonds “WIWIN just green impact!” basiert auf den 17 “Sustainable Development Goals” der Vereinten Nationen, also konkreten Zielen für eine nachhaltige Entwicklung. “Wir wenden sehr strenge Finanz- und Nachkaltigkeitskriterien bei der Auswahl der Aktien an. Tatsächlich jedes der im Fonds gelisteten Unternehmen verfolgt mit dem Geschäftsmodell mindestens eines dieser Nachhaltigkeitsziele”, sagt Greiner. Das Mainzer Unternehmen verlässt sich bei der Auswahl der Titel nicht auf externe Rating-Agenturen, sondern verfügt aufgrund langjähriger Erfahrung in diesem Bereich über die Expertise, das umfangreiche Research im eigenen Team durchzuführen.

50 bis 80 Unternehmen mit den besten Nachhaltigkeitsstrategien
Neben detaillierten Screenings und Analysen in Bezug auf Nachhaltigkeit und Impact durchlaufen die potenziellen Kandidaten für den WIWIN-Aktienfonds auch eine Fundamentalanalyse, bei der unter anderem Finanz- und Bewertungskennzahlen herangezogen werden. Danach folgt eine qualitative Unternehmensanalyse, bei der das Geschäftsmodell und sowohl der ökologische Fußabdruck als auch der Handabdruck der Unternehmen im Detail unter die Lupe genommen werden. Am Ende der Analysephase wählt WIWIN 50 bis 80 Unternehmen mit den besten Nachhaltigkeitsstrategien aus, die für das “Just green Impact”-Portfolio des Aktienfonds in Frage kommen. Um die Volatilität sowie das Investmentrisiko gering zu halten, achtet WIWIN auf eine Streuung der ausgewählten Unternehmen in Bezug auf Regionen und Branchen.

Investitionen in echte nachhaltige Unternehmen
In den Aktienfonds “WIWIN just green impact!” zu investieren, ist wie das Gemüse direkt vom Bauern zu kaufen, betont WIWIN-Gründer und Energiewende-Pionier Matthias Willenbacher: “Wir sind alles Überzeugungstäter, die kompromisslos in echte nachhaltige Unternehmen investieren - darauf können sich die Anleger und Anlegerinnen definitiv verlassen. Man würde sein Gemüse ja auch nicht beim Metzger kaufen.” Das Investment in den WIWIN-Aktienfonds birgt darüber hinaus laut Willenbacher großes Potential für eine signifikante Wertsteigerung: “Ich bin davon überzeugt, dass die Renditechancen bei nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen gerade jetzt besonders groß sind. Ich setze mich bereits seit 25 Jahren für erneuerbare Energien, Elektromobilität und regenerative Landwirtschaft ein, habe aber noch nie so eine Aufbruchstimmung erlebt wie jetzt. Die Themen Energiewende und mehr Klimaschutz stehen mittlerweile ganz oben auf der Agenda und immer mehr Menschen setzen ihre Pläne in die Tat um. Das wirkt sich natürlich positiv auf die Unternehmen aus, in die wir mit unserem Fonds investieren.” (kb)

---------------

Über WIWIN:
WIWIN ist eine der führenden deutschen Online-Plattformen für nachhaltige Investments mit einer klaren Vision: das Geld auf die gute Seite zu bringen. Das von Energiewende-Pionier Matthias Willenbacher gegründete Unternehmen vermittelt Kapital an Projektinhaber in den Bereichen Immobilien und Erneuerbare Energien sowie an Gründer mit nachhaltigem Geschäftsmodell. Semi-professionellen und professionellen Anleger/-innen bietet das Unternehmen ab einem Volumen von 200.000 Euro Investments in Private Placements und Venture-Capital-Fonds. Insgesamt hat WIWIN bereits Kapital in Höhe von knapp 100 Millionen Euro vermittelt. Seit Frühjahr 2021 bietet das Mainzer Unternehmen über die Tochtergesellschaft WIWIN Green Impact Fund GmbH den kompromisslos grünen Aktienfonds “WIWIN just green impact!” an, der ausschließlich in Titel mit konsequenter ESG- und Impact-Strategie investiert.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren