Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Hamburg Trust expandiert, gründet neue Asset-Management-Plattform

Der Hamburger Immobilienspezialist will über eine strategische Partnerschaft den österreichischen Markt stärker bearbeiten.

Oliver Priggemeyer, CEO von Hamburg Trust
Oliver Priggemeyer, Hamburg Trust
© Hamburg Trust

Der Investment- und Asset-Manager Hamburg Trust hat in Österreich eine Plattform für das Immobilien-Asset-Management gegründet. „Nach unserem erfolgreichen Markteintritt und zum Start unseres neuen auf österreichische Wohnimmobilien fokussierten Spezialfonds wollen wir unsere Präsenz durch eine strategische Partnerschaft in Österreich weiter stärken“, erklärt Oliver Priggemeyer, CEO von Hamburg Trust anlässlich der Bekanntgabe dieser Pläne.

Neuer Spezialfonds aufgelegt
Hamburg Trust hat seit 2018 Immobilien im Wert von rund 100 Millionen Euro für die Spezialfonds HT Office Top 30 Invest sowie domiciliumINVEST in Österreich erworben. Der neue Spezialfonds domiciliumINVEST 15 Austria investiert in Wohnungen mit Fokus auf Wien, ergänzt um Landeshauptstädte wie Graz und Linz.

Über das Joint Venture
Geleitet wird das Joint Venture, der HT Real Estate Advisory GmbH in Wien, durch den geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Jürgen Pichler sowie Catharina Becker und Florian Howe, die das Asset- bzw. Investment-Management bei Hamburg Trust verantworten. „Mit Dr. Pichler verfügen wir über einen ausgewiesenen Marktexperten, der über ein ausgezeichnetes Netzwerk in Österreich verfügt“, so Priggemeyer. Pichler blickt auf eine jahrzehntelange Erfahrung im österreichischen Immobilienmarkt zurück. So war Pichler Head of Real Estate für Non-Performing-Loans & PE Beteiligungen bei der Bank Shinsei International sowie Geschäftsführer bei dem Immobilienprojektentwickler UBM. Seine Dissertation verfasste er zu dem Thema „Marketing-Controlling in der Immobilienwirtschaft“.

„Neben unseren etablierten strategischen Partnern haben wir mit Gründung der eigenen Plattform eine optimale Grundlage geschaffen, um institutionelle Gelder in österreichische Immobilien anzulegen und unsere Objekte vor Ort noch effektiver zu managen“, sagt Florian Howe.

Institutionelle schätzen Wien
„Hamburg Trust ist in kurzer Zeit zu einem wichtigen Marktteilnehmer in Österreich geworden“, sagt Pichler. „Für institutionelle Investoren ist der Wohnimmobilienmarkt in Wien und Österreich sehr attraktiv. Wien profitiert von einem hohen Bevölkerungswachstum und ist die zweitgrößte deutschsprachige Stadt nach Berlin. Der Wiener Wohnimmobilienmarkt gehört zu den stabilsten und attraktivsten in ganz Europa“, ergänzt Pichler. Die Bundeshauptstadt belegt in der aktuellen Mercer-Studie von 2019 bereits zum zehnten Mal in Folge den ersten Platz als lebenswerteste Stadt der Welt.

Hamburg Trust-Gruppe
Die Hamburg Trust-Gruppe ist ein seit 2007 erfolgreich tätiger Immobilien-Investment- und Asset- Manager. Über die Kapitalverwaltungsgesellschaft werden offene und geschlossene Spezial-AIF aufgelegt. Das bankenunabhängige und mittelständische Unternehmen betreut aktuell Immobilien im Wert von rund zwei Milliarden Euro für institutionelle und private Anleger. Investitionsschwerpunkte sind Wohnimmobilien einschließlich Mikroapartments und Studentenwohnungen in ausgewählten Märkten Deutschlands sowie Büro- und Geschäftshäuser. Daneben werden auch Spezialimmobilien wie Shoppingcenter, Hotels und Seniorenwohnheime in verschiedenen Fonds für die Anleger gemanagt. (aa)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren