Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Geliefert: Europäische All-Cap-Wandelanleihestrategie zeigt Stärke

Die europäische Wandelanleihestrategie All-Cap Convertibles Fund der österreichischen Investment-Boutique Convertinest Financial Services mit Sitz in Brunn am Gebirge bei Wien kann mit einem sehr starken Januar aufzeigen. Das asymmetrische Profil der Wandelanleihen wird damit wieder einmal sichtbar.

kratochwil_gerhard_2017_neu_quer_klein.jpg
Dr. Gerhard Kratochwil, CEO und Managing Director der Convertinvest Financial Services GmbH
© Convertinvest

"Trotz des Iran-Konflikts und des Coronavirus hielt sich die auf Small & Mid-Cap spezialisierte Convertible-Strategie im Januar sowohl relativ zur Peer-Group europäischer Wandelanleihefonds als auch gegenüber europäischen Aktien besonders stark", freut sich Dr. Gerhard Kratochwil, CEO und Managing Partner des Wandelanleihenspezialisten Convertinvest. Der eingebaute Airbag bei Wandlern hat sich also voll bezahlt gemacht.

Gut gestartet
So konnte der Convertinvest All-Cap Convertibles Fund im Januar 2020 um 1,58 Prozent zulegen, während der europäische Wandelanleihemarkt bloß 1,15 Prozent im Vergleichszeitraum hinzugewann. Im Peer-Group europäischer Wandelanleihefonds ist de Fonds damit auf dem dritten Platz von 14. Der EuroStoxx Net Return verlor hingegen 1,78 Prozent in besagtem Monat. 

Potential von Wandelanleihen in unterschiedlichen Marktphasen 
Die folgende Grafik vergleicht den Convertinvest All-Cap Convertibles Fund mit der Perfomacne europäischer Aktien im Januar 2020. Bis knapp vor Ende Januar ist es dem europäischen Wandelanleihefonds gelungen, mit der Aktienperformance mitzuhalten. Speziell von der Bewertungsseite her konnten Wandelanleihen im vergangenen Monat profitieren. ​

Quelle: Convertinvest

Drawdown-Vergleich zeigt: Wandler haben das bessere Ende für sich
Die letzten Tage im Januar waren von den Ereignissen rund um den Ausbruch des Coronavirus bestimmt. Aktien- und Wandelanleihemärkte haben die Gefahr einer möglichen Epidemie eingepreist. Die Asymmetrie der Wandler half, die Ausschläge nach unten zu limitieren.  Dies illustriert der Vergleich der Drawdowns des Convertinvest All-Cap Convertibles Fund mit europäischen Aktien im ageblaufenen Monat.

Quelle: Convertinvest

(kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren