Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

First Sentier Inv: RI-Team vierfach verstärkt, neue globale Leiterin

turner_kate_fsi_2022_c__2019.jpg

Kate Turner

© First Sentier Investors

First Sentier Investors (FSI) hat Kate Turner zur globalen Leiterin für verantwortungsvolles Investieren (Global Head of Responsible Investment, kurz RI) ernannt und des Weiteren das RI-Team mit vier Mitarbeitern verstärkt. Turner tritt die Nachfolge von Will Oulton an, der zum Jahresende in den Ruhestand geht. Darüber informiert die Investmentgesellschaft per Aussendung.

"Ich bin hocherfreut, Kate als interne Nachfolgerin für diese wichtige Funktion zu ernennen. In den vergangenen drei Jahren hat Kate eine wesentliche Rolle bei der Zusammenarbeit mit unseren Investment- und Responsible-Investment-Teams gespielt, um die Integration von ESG-Überlegungen in unsere Investmentprozesse zu unterstützen und sich gleichzeitig regelmäßig mit Kunden und Interessengruppen auszutauschen", erklärt Mark Steinberg, Chief Executive Officer von FSI.

Zu den neuen Mitarbeitern des RI-Teams gehören:
Finian Power, Leiter ESG Policy & Regulierung: Power wurde im Oktober dieses Jahres in diese Position berufen und war zuvor Leiter Investmentmanagement in der Dubliner Niederlassung von FSI. Power übernimmt eine führende Rolle bei der Entwicklung des Verständnisses für aktuelle und künftige ESG- und Nachhaltigkeitspolitik sowie regulatorische Fragen weltweit. Dabei kann er auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Umgang mit regulatorischen Veränderungen im Asset Management zurückgreifen.

Bjorn De Smedt, RI-Spezialist: De Smedt sitzt in Sydney und ist Spezialist für Unternehmensführung, Klimawandel und Nachhaltigkeit. Er verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche und fundiertes Wissen zu ESG-Daten und -Analysen. Bevor er im Oktober dieses Jahres zu FSI kam, arbeitete er zwölf Jahre lang für Institutional Shareholder Services (ISS).

Rhys Foulkes, RI-Spezialist: Foulkes war in den vergangenen 15 Jahren im Investmentmanagement mit Schwerpunkt festverzinsliche Wertpapiere tätig. Zuletzt arbeitete er bei FSI als Senior-Kreditanalyst und entwickelte dabei ein besonderes Interesse an ESG-Themen. Foulkes sitzt in London und wird im kommenden Jahr in seine neue Rolle als RI-Spezialist wechseln.

Belinda White, RI-Spezialistin: White arbeitet von Sydney aus und setzt sich seit Langem für die Erhöhung der Geschlechtervielfalt am Arbeitsplatz und die Gleichstellung der Geschlechter im Finanzbereich ein. In den vergangenen 20 Jahren war sie im Bereich des externen Stakeholder-Engagements tätig. Bei FSI arbeitete sie in den vergangenen drei Jahren als Senior Communications Manager. Ihre neue Rolle als RI-Spezialistin wird sie im Januar 2023 antreten. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren