Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Produkte
twitterlinkedInXING

Fidelity International legt nachhaltigen Biodiversitätsfonds auf

Das Fondshaus gibt die Auflegung des Fidelity Funds – Sustainable Biodiversity Fund bekannt. Das Gefäß bietet Anlegern Zugang zu einem globalen Aktienportfolio von Unternehmen, die zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen und will damit vom größten Megatrend in der Vermögensanlage profitieren.

Velislava Dimitrova, Fidelity International
Velislava Dimitrova, Fidelity International
© Andy Lane

Institutionellen Investoren steht ein weiterer Bio Diversity-Fonds zur Auswahl. Der von Velislava Dimitrova von Fidelity International verwaltete Fidelity Funds – Sustainable Biodiversity Fund macht sich den Megatrend Biodiversität zunutze. Er strebt langfristiges Kapitalwachstum durch Anlagen in Unternehmen an, die zu einem besseren Schutz der Artenvielfalt rund um den Globus beitragen. Dazu investiert der Fonds zum einen in Unternehmen, die an der Bereitstellung von Lösungen beteiligt sind, die dem Verlust an Biodiversität entgegenwirken. Zum anderen stellt er Kapital für Unternehmen bereit, die im Bereich der Biodiversität zu den Besten ihrer Klasse gehören. Als „Best-in-Class“ sind Unternehmen definiert, die entweder durch Verbesserungen im eigenen Betrieb ihre Auswirkungen auf die biologische Vielfalt minimieren oder neue Lösungen entwickeln, um den Verlust an Artenvielfalt zu stoppen. Die Lösungsanbieter wie die Best-in-Class-Unternehmen sind in einer Vielzahl von Branchen sowie in allen Regionen und Ländern zu finden.

"Größter Megatrend in der Vermögensanlage"
„In der Vergangenheit betrachteten die Marktteilnehmer die Natur als etwas Selbstverständliches und als Ressource, die uns unablässig zur Verfügung steht. Inzwischen wissen wir jedoch, dass die Natur unter den Eingriffen des Menschen leidet und immer mehr Schaden nimmt. Zunehmend wird uns bewusst, wie groß die Bedrohung für die Biodiversität und die Umwelt ist und dass wir dringend handeln müssen. Auf Artenvielfalt fokussierte Investmentlösungen entwickeln sich gerade zum größten Megatrend in der Vermögensanlage unserer Generation und bieten Anlegern entsprechende Chancen. Das Thema befindet sich an einem Wendepunkt und hat sich mit etwas Verspätung von einem weitgehend unbeachteten Risiko zu einer Top-Priorität gewandelt", erklärt Portfoliomanagerin Dimitrova.

Der Fonds verfolgt eine nachhaltige thematische Strategie, bei der 70 Prozent des Nettovermögens des Fonds in Emittenten investiert werden, die nachhaltige Merkmale aufweisen.

Thomas Loszach, Country Head Austria and CEE, bei Fidelity International, ergänzt: „Den Verlust an Artenvielfalt betrachten wir aus einer umfassenden Perspektive. Daher kann dieser Fonds mit seiner diversifizierten Produktstruktur in eine Vielzahl von Branchen und Unternehmen investieren. Sein Anlageuniversum kann er auf alle Industriezweige, Regionen und Marktkapitalisierungen ausdehnen und so die besten Anlageideen aufspüren, um Alpha zu generieren und die Biodiversität zu schützen.“

Biodiversität wird vielfach unterschätzt
Die Biodiversität zu erhalten, also das Gleichgewicht und die Vielfalt der Pflanzen- und Tierarten auf unserem Planeten, ist für das Überleben der Menschheit von existenzieller Bedeutung. Die drei größten globalen Risiken, mit denen wir in den nächsten zehn Jahren konfrontiert sein werden, haben dem Weltwirtschaftsforum zufolge direkt mit dem Verlust an Artenvielfalt zu tun.

Daraus resultiert ein enormer Investitionsbedarf: Nach vorsichtigen Schätzungen des UN-Umweltprogramms sind bis 20502 für naturbasierte Lösungen 8,1 Billionen US-Dollar erforderlich, um die weltweiten Zusagen zum Schutz der Biodiversität einzuhalten. Diese Zahl erhöht sich beträchtlich, wenn man die Wechselbeziehungen mit dem Klimawandel berücksichtigt, für dessen Eindämmung bis 2050 weitere 117 Billionen US-Dollar veranschlagt werden. Derzeit belaufen sich die Investitionen zum Erhalt der biologischen Vielfalt auf 133 Milliarden US-Dollar pro Jahr, während für Klimaschutzmaßnahmen 2021 rund 800 Milliarden US-Dollar aufgewendet wurden. (aa)

Redaktionelle Anmerkung: Zum Thema Biodiversität berichtete "Institutional Money" bereits in Printausgabe 2/2022 auf den Seiten 202ff. Online nachzulesen unter "Kapitalstock in Gefahr".

Die wichtigsten Eckpunkte des Fidelity-Fonds:

Fondsmerkmale

Fidelity Funds — Sustainable Biodiversity Fund

Index (Performance Vergleich)

MSCI ACWI

Auflegungsdatum

12. September 2022

Portfoliomanagerin

Velislava Dimitrova

Fondstyp

SICAV

Basiswährung

US-Dollar

Anzahl der Positionen

In der Regel 40-60

SFDR-Klassifizierung (Sustainable Finance Disclosure Regulation)

Artikel-8-Fonds

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren