Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Faktorbasierte Strategie bei EM-Lokalwährungsanleihen bewährt sich

Die Randmärkte Philippinen und Rumänien sind abgesehen von der Türkei die stärksten Übergewichte und zählen zu den besten Märkten im Corona-Sell-Off, stellt man beim Asset Manager Spängler IQAM Invest fest.

Markus Ploner, Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest
Dr. Markus Ploner, Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest
© Spängler IQAM Invest

Nach der kräftigen Rallye zu Jahresbeginn sorgen die Coronavirus-Ängste für einen sehr starken und vor allem besonders abrupten Drawdown. „In dieser Marktsituation konnte sich die rein auf quantitativen Kriterien basierende Strategie bei Emerging Markets-Lokalwährungsanleihen von Spängler IQAM Invest bisher sehr gut behaupten. Der Fonds konnte die Benchmark seit Jahresbeginn um 2,78 Prozent übertreffen und liegt seit Performancevergleich nun 0,76 Prozent pro Jahr vor der in dieser Assetklasse sehr schwer zu schlagenden Benchmark“, so Dr. Markus Ploner, Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest. Seine Aussage bezieht sich auf die institutionelle Fonds-Tranche (ISIN: AT0000A189R7) per 13. März.2020. 

Performance des IQAM Bond LC Emerging Markets
Die Grafik führt die Fondsrendite relativ zur Benchmark seit Jahresbeginn 2020 an. Die darunterstehende Tabelle wiederum gibt den Beginn des Performance-Vergleichs ab Fondsauflage - das ist der 29. Juli 2014 - wieder.

Quelle: Depotbank, Spängler IQAM Invest per 13. März 2020

Hoher Active Share
Die deutliche Outperformance relativ zur Benchmark ist vor allem auf die vergleichsweise unkonventionelle Positionierung zurückzuführen. Dadurch konnte eine starke Positionierung in Crowded Trades in einer von qualitativen Ansätzen und passiven Produkten dominierten Assetklasse vermieden werden. „So zählen etwa year-to-date die Randmärkte Philippinen und Rumänien zu den besten Märkten, die typischerweise in qualitativ orientierten Ansätzen keine wichtige Rolle spielen, während sie im IQAM Bond LC Emerging Markets zu den stärksten Übergewichtungen zählen“, so Mag. Franz Schardax, Fondsmanager des Fonds von Spängler IQAM Invest. Umgekehrt verzeichneten Länder wie Mexiko, Indonesien oder Russland, die einen sehr guten Jahresstart verzeichnen konnten, besonders heftige Abstürze. Auch die oft als besonders riskant angesehene Türkei dürfte sich aufgrund der geringen Positionen ausländischer Investoren besser als andere riskante Märkte gehalten haben. Stark positiv im Vergleich zu den anderen Ländern des Anlageuniversums wurde das Ergebnis year-to-date auch durch die Untergewichtung der Ölexporteure Russland und Kolumbien beeinflusst, deren Fundamentals sich durch den Ölpreisabsturz der letzten Tage relativ zur Peergroup vorerst deutlich verschlechtert haben. (kb)

Gewichtung im IQAM Bond LC Emerging Markets per 28.02.2020

Quelle: Daten Ultimo Februar 2020, Spängler IQAM Invest, BM-Daten jeweils zum 15. des Monats, Gewichtung in Prozent

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren