Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Regulierung
twitterlinkedInXING

EU-Banken können Basel-III-Umsetzung nicht verhindern

Die europäischen Banken konnten sich mit ihren Lobbying-Bemühungen gegen die bevorstehenden strengeren Kapitalregeln, die ihre Möglichkeiten zur Steigerung von Gewinnausschüttungen einschränken, nicht durchsetzen.

biz.jpg
Die BIZ - Zentralbank der Zentralbanken - sitzt in Basel und ist führend an der Entwicklung der Basel III-Standards beteiligt.
© BIZ

Die Banken haben sich darauf eingestellt, dass die Europäische Kommission mit der als Basel III bekannten Implementierung globaler Bankenstandards ihren Wunsch nach Beibehaltung eines größeren Spielraums bei der Bewertung des Kreditrisikos ignorieren wird, wollen Bloomberg-Informanten erfahren haben.

Kommissionsvorschlag noch im Oktober
Ein Vorschlag der Kommission zu diesem Thema wird diesen Monat erwartet, danach haben die Mitgliedsstaaten ein Mitspracherecht. Die Banken konzentrieren sich jetzt darauf, zusätzliche Flexibilität in anderen Bereichen zu gewinnen, wie z.B. einfachere Bedingungen für die Bestimmung des Kreditrisikos von Hypotheken bei der Kapitalermittlung, hieß es.

Ein zweites 2008 soll mit höheren Kapitalstandards vermieden werden
Die globalen Regulierungsbehörden haben ein Jahrzehnt nach der Finanzkrise die Banken dazu gezwungen, ihre Eigenkapitalreserven zu erhöhen, um eine Wiederholung der Kreditkrise von 2008 und die darauf folgenden Rettungsaktionen der Steuerzahler zu vermeiden. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren