Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Ohne Umwege zu Private Assets

Weltweit verwaltet Schroders über EUR 29 Mrd. in Private Assets. Das Produktspektrum umfasst dabei Immobilien, Private Equity, ILS, Infrastrukturanlagen und Privat Debt. Meiden Sie Umwege - hier mehr erfahren!

Anzeige
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

DWS-Chef baut um: Zwei bekannte Führungskräfte verlassen die Firma

Der neue DWS-Chef Asoka Wöhrmann baut die Geschäftsführung um und holt zwei neue Köpfe in die Geschäftsführung, mit denen er schon vorher eng zusammenarbeitete. Dafür müssen zwei bekannte Gesichter die Deutsche-Bank-Tochter verlassen.

Asoka Wöhrmann, CEO der DWS Group
Asoka Wöhrmann, CEO der DWS Group
© Güter Menzl / FONDS professionell

Die DWS Group hat Mittwoch-Abend über zwei Veränderungen in ihrer Geschäftsführung informiert: Jon Eilbeck und Thorsten Michalik werden das börsennotierte Unternehmen verlassen. Dafür wird Mark Cullen Chief Operating Officer und Dirk Goergen wird Head of EMEA Coverage. Alle Änderungen haben die notwendigen regulatorischen Zustimmungen erhalten und erfolgen zum Ende des Monats, wie die Deutsche Bank-Tochter in ihrer Aussendung informiert.

Mark Cullen ist seit 26 Jahren für den Deutsche Bank-Konzern tätig, zuletzt als Global Head of Group Audit. Er hatte eine Reihe von Führungspositionen innerhalb des Konzerns inne, unter anderem von 2004 bis 2012 als Global Chief Operating Officer der Deutschen Asset Management. In seiner Funktion als COO der DWS Group wird er die Verantwortung für alle COO-Funktionen tragen.

Dirk Goergen war zuletzt Leiter des Vertriebs für Privatkunden in Deutschland in der Privat- und Firmenkundenbank der Deutschen Bank (PCB). In dieser Funktion war er für das Privatkundengeschäft im deutschen Markt, auch mit Vertriebspartnern, sowie für die Direktkanal-Beratung verantwortlich. Darüber hinaus hat er die Integration der traditionellen und digitalen Vertriebskanäle in PCB vorangetrieben. Zuvor arbeitete Goergen für Bain & Company und verfügt aus dieser Zeit über umfangreiche Erfahrung in der strategischen Arbeit mit und für große Finanzinstitute, der Implementierung starker Kulturen und der Umsetzung von großen Transformationsprojekten. In seiner neuen Rolle bei der DWS wird sich Goergen auf den Retail und institutionellen Vertrieb in EMEA konzentrieren und die digitale Vertriebsstrategie der DWS verantworten. Als Teil seiner Funktion wird er auch der Geschäftsführung der DWS Investment GmbH angehören.

Asoka Wöhrmann, CEO der DWS Group, erklärte, er habe bereits viele Jahre eng mit Mark Cullen und Dirk Goergen zusammengearbeitet. Beide seien hervorragende Persönlichkeiten, die eine Vielzahl von Qualitäten für ihre Rollen mitbringen und in ihren jeweiligen Fachgebieten bereits große Erfolge verzeichnen konnten. "Ich danke Jon Eilbeck und Thorsten Michalik für ihre außerordentlichen Leistungen für die DWS und die Deutsche Bank über viele Jahre und wünsche ihnen alles Gute für die Zukunft". (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren