Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Diese acht Fehler können Ihre Karriere ruinieren

Eine erfolgreiche Laufbahn in der Finanzbranche ist heutzutage alles andere als ein Kinderspiel – zerstört ist die Karriere hingegen geht umso einfacher und schneller.

4.jpg
4. Zu ambitionierte Karrierepläne
Viele Finanzprofis wollen aus dem Back- oder Middle- ins Front-Office aufsteigen oder gleich den Bereich wechseln – etwa vom Investment Banking ins Asset Management. "Viele fühlen sich nach einer gewissen Zeit berufen, etwas anderes zu machen", berichtet Headhunter Patrick Riske von Fricke Finance & Legal in Frankfurt. Doch man sollte sich genau überlegen, ob man für den erstrebten Job wirklich geeignet ist. "Oft werden die kulturellen Unterschiede zum Beispiel zwischen Investment Banking und Asset Management unterschätzt", warnt Riske. "Wenn es dann nicht klappt, hat man einen Bruch im Lebenslauf. Das kann leicht als Scheitern ausgelegt werden", ergänzt Riske.
© Sergey Nivens / stock.adobe.com

Angesichts der angespannten Situation auf dem Arbeitsmarkt für Finanzprofis lässt sich ein Karriere-Fauxpas kaum noch mit einem Jobwechsel beheben, schreibt "Efinancialcareers". Schon kleinste Fehltritte können sich übel rächen.

Das Finanzjob-Portal hat daher zusammengestellt, welche Fehler Sie bei einem strategischen Karriereaufbau in der Finanzindustrie tunlichst vermeiden sollten – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren