Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller will Volatilitätsprämien vereinnahmen!

Ad

Ein Großanleger tätigt über das Mandate-Tool eine Ausschreibung betreffend Vereinnahmung der Volatilitätsrisikoprämie. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Credit Suisse Asset Management stiftet ETH-Professur für Robotik

Credit Suisse Asset Management initiiert die Stiftung einer Professur an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich im Bereich Robotik. Die Partnerschaft wird den Dialog zwischen Wissenschaft und Finanzbranche stärken.

handshake_peshkov_fotolia_139277957_subscription_xxl.jpg
© peshkov / Fotolia

Credit Suisse Asset Management geht eine strategische Partnerschaft mit einer der weltweit
führenden Universitäten ein, um eine zusätzliche Professur für Robotik – einem spannenden Bereich mit globaler Wirkung – zu unterstützen.

Das Institut für Robotik und Intelligente Systeme (IRIS), ein Kompetenzzentrum für Robotik der ETH Zürich, besteht derzeit aus acht unabhängigen Labs mit ganz unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten. Diese reichen von mikroskopisch kleinen Roboterkomponenten für die Biomedizin über roboterassistierte Rehabilitationstherapie bis zu autonomen Mikroflugzeugen. Das Institut ist die zentrale Anlaufstelle in der Partnerschaft mit Credit
Suisse Asset Management. Die Partnerschaft mit der ETH Zürich umfasst eine Zuwendung von
sieben Millionen Schweozer Franken über einen Zeitraum von zehn Jahren. Die Finanzmittel ermöglichen der Universität, eine Professur aufzubauen und ihre weltweit führenden Kompetenzen auf dem Gebiet der Robotik und in anderen Bereichen weiter zu stärken. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren