Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Capital Group als bestes Fondshaus in Fixed Income & Overall prämiiert

Capital Group, eine der weltweit größten und erfahrensten Investmentgesellschaften mit über 1,6 Billionen US-Dollar an verwalteten Vermögen, wurde gleich in zwei Kategorien auf nationaler Ebene mit den Morningstar Awards ausgezeichnet: „Best Fund House: Fixed Income” und „Best Fund House: Overall”.

Matthias Mohr, Capital Group
„Die Auszeichnungen sind nicht nur eine schöne Belohnung für die guten Ergebnisse der Fonds , sie bestätigen uns auch in unserer langfristigen Ausrichtung“, kommentiert Matthias Mohr (Bild links), Managing Director für Financial Intermediaries Germany & Austria, die Auszeichnungen. „Unsere einzigartige Investmentstrategie, das Capital System, ist zentraler Grund des Erfolges."
© Joachim Schmidt Domine

Matthias Mohr nahm die Preise bei den diesjährigen Morningstar-Awards am 21. März 2019 in Frankfurt entgegen. Morningstar zeichnet jedes Jahr mit ihren Awards die weltweit besten Fonds und Fondsgesellschaften aus. Dabei bewerten die Fonds-Spezialisten die risikobereinigten 5-Jahres-Ergebnisse.

Aktien- und Anleihen-Analysten kooperieren intensiv 
"Unsere Portfolios werden von mehreren Managern verwaltet - nicht mit Konsens-, sondern mit individuellen Entscheidungen, in Aktien zu investieren, bei denen sie Wert sehen und von denen sie überzeugt sind. Jeder Manager steuert unabhängig einen Teil jedes Fonds nach seinem eigenen Stil. Die besondere Investmentkultur sorgt für mehr Diversifikation und weniger Volatilität im Gesamtportfolio. Erfolge verbuchen wir immer als Team. Für uns ist diese Zusammenarbeit der Schlüssel zu nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen“, so Mohr.

Einzigartige Investmentstrategie abseits von Konsensentscheidungen 
Als vorteilhaft gilt auch, dass die verschiedenen Investmenteinheiten von konsequent genutzten Synergieeffekten profitieren. Aktien- und Anleihen-Analysten kooperieren intensiv und teilen ihr Wissen. Dies bietet  Einblicke, die für Portfolioentscheidungen elementar sein können. Besonders die Auszeichnung im Fixed Income-Bereich führt Capital Group auch darauf zurück.

Ruhige, erfahrene Hände im Management
Einen weiteren Grund für den eigenen Erfolg sieht Capital Group in der langen Erfahrung im Investmentgeschäft. Seit der Unternehmensgründung zeichnet sich die Capital Group durch Langfristigkeit und Nachhaltigkeit aus: mehr als 85 Jahre Erfahrung mit Aktien und mehr als 45 Jahre mit Anleihen. Auch die Portfoliomanager haben mit durchschnittlich 27 Jahren überdurchschnittlich lange Erfahrung im Investmentmanagement, davon 22 Jahre im eigenen Unternehmen. Deren eigenes nachhaltiges Denken entsteht nicht zuletzt durch eine entsprechende Vergütungsstruktur. Boni richten sich nach den langfristigen Resultaten. Betrachtet werden Zeiträume von bis zu acht Jahren. Umso konstanter die Arbeit, desto umfangreicher die Vergütung.  

Kaum Fluktutation
Weltweit verwaltet die Capital Group ein Vermögen von mehr als 1,6 Billionen US-Dollar. Dabei setzt Capital Group seit mehr als 50 Jahren auch auf den europäischen Markt und hat in jüngster Zeit diesen Fokus weiter verstärkt. In insgesamt acht europäischen Standorten arbeiten mittlerweile mehr als 520 Mitarbeiter. Ein Ziel ist, Wachstum zu erzeugen, indem bewährte Qualitätsstrategien aus Amerika importiert und in Europa eingeführt werden. (kb)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen