Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Bluebay Asset Management stockt ESG-Team auf

whiteacre_emma_bluebay-am_2021.jpg

Emma Whiteacre

© Bluebay Asset Management

Die britische Renten- und Credit-Boutique Bluebay Asset Management hat ihr ESG-Investmentteam mit zwei neuen Positionen weiter ausgebaut. Darüber informiert die hundertprozentige Tochtergesellschaft der Royal Bank of Canada und Teil von RBC Global Asset Management per Aussendung.

Emma Whiteacre (Bild links) wurde zur Senior-ESG-Analystin innerhalb des ESG-Teams ernannt. Mit Sitz in London berichtet sie an My-Linh Ngo, Head of ESG Investment und Portfolio Managerin, und unterstützt das ESG-Investmentmanagement von BlueBay insbesondere zum Bereich Klimawandel.

Die ebenfalls in London ansässige Elena Koycheva (Bild rechts) wurde in die neu geschaffene Position zur ESG Institutional Portfolio Managerin berufen. Sie ist eine interne Mitarbeiterin, die als ESG Institutional Portfolio Managerin an Simon Chennell, Partner und Institutional Portfolio Manager, berichtet. In ihrer neuen Rolle wird Koycheva mit den Investmentteams zusammenarbeiten, um das Leistungsangebot von BlueBay auszubauen, indem sie die stabile ESG-Integration und das Engagement in den Strategien des Fixed-Income-Spezialisten unter Beweis stellt.

"...langen Weg zurückgelegt"
Mark Dowding, CIO von BlueBay, sagt zum Ausbau der ESG-Kapazitäten: „Wir haben einen langen Weg zurückgelegt, seit wir 2013 unseren ersten Experten für ESG-Fragen eingestellt und mehrere ESG-spezifische Fonds aufgelegt haben. Im vergangenen Jahr wurde ESG auch als unternehmensweiter strategischer Faktor etabliert, indem unser ESG-Team von der Risiko- in die Investmentfunktion wechselte. Die Ernennungen von Emma Whiteacre und Elena Koycheva unterstreichen die strategische Bedeutung, die wir ESG bei der Zukunftssicherung unseres Geschäfts zuschreiben. Wir freuen uns, dass ihre Expertise unser Leistungsspektrum weiter bereichern wird.“

Vollständige Einbettung
ESG sei laut Unternehmensangaben vollständig in den Investmentprozess von BlueBay eingebettet. Was die eigenen ESG-Bemühungen des Unternehmens betrifft, so richtet BlueBay seine Umweltstrategie an seiner Muttergesellschaft aus, der Royal Bank of Canada (RBC). RBC hat sich verpflichtet, in die Zukunft des Ökosystems zu investieren, indem sie sich für die Reduktion von ökologischen Auswirkungen einsetzt, und hat eine Reihe von Kampagnen und Schwerpunktthemen, um dieses Ziel zu unterstützen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren