Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Berenberg verpflichtet erstmals wieder Analysten in Deutschland

Die Norddeutschen verpflichten nach vielen Jahren erstmals wieder Analysten für den deutschen Standort. Ein Team von gut einem Dutzend Professionals soll von Frankfurt aus arbeiten.

research5.jpg
© Jirapong / stock.adobe.com

Joh Berenberg Gossler & Company KG baut erstmals wieder ein Analysten-Team in Deutschland auf, nachdem die Bank vor über einem Jahrzehnt das Aktien-Research in London zusammengefasst hatte. Im vergangenen Jahr war die Mitarbeiterzahl im Unternehmen bereits um 100 gestiegen. Über diese Entwicklung berichtet Bloomberg.

Frankfurter Team
In Frankfurt soll ein zehn bis 15 Mitarbeiter umfassendes Team entstehen, das sich um die Bewertung von kleinen und mittelgroßen deutschen Unternehmen kümmert, wie Investmentbank-Chef David Mortlock in einem Interview mit Bloomberg erklärte. “Dies wird das erste Mal seit über zwölf Jahren sein, dass wir deutsche Small- und Mid-Caps aus Deutschland abdecken”, erklärte er.

Bislang geschieht das vom Standort London aus, wo es bereits ein Midcaps-Team für die DACH-Region gibt. “Das Frankfurter Team wird sich hauptsächlich um neue Unternehmen kümmern”, sagte Mortlock.

Berenberg habe in Frankfurt bereits viele Mitarbeiter für Banking, Sales sowie Wealth- und Asset Management, so Mortlock. “Wir glauben, dass uns ein Team von 10 bis 15 Analysten in Frankfurt - das etwas mehr Nähe zu unseren anderen deutschen Teams und zu den von ihnen abgedeckten Firmen hat - zugute kommen würde”, sagte er. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren