Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Berenberg sortiert Führungsetage neu

1549015788_peters_hans-walter_bankenverband_2.jpg

Hans-Walter Peters

© Bankenverband

Die Hamburger Berenberg Bank hat wichtige personelle Änderungen angekündigt. Hans-Walter Peters, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter, wird zum Jahresende aus Altersgründen in den Verwaltungsrat von Berenberg wechseln, soll die Bank aber weiter beraten. Das sagte er dem "Handelsblatt" in einem gemeinsamen Interview mit dem zweiten persönlich haftenden Gesellschafter, Hendrik Riehmer. "Das ist vor allem ein juristischer Schritt", zitiert das Handelsblatt Riehmer. "De facto werden wir Berenberg weiter als Tandem weiterentwickeln."

Im Zuge der Neuordnung des Managements werde Riehmer der Zeitung zufolge die Verantwortung für die Investmentbanking-Sparte von Berenberg abgeben und stattdessen die Leitung des Wealth- und Asset Managements übernehmen. Das Investmentbanking soll künftig der bisherige Co-Chef David Mortlock alleine leiten. Mortlock und der für die internen Abläufe der Bank Verantwortliche Christian Kühn sollen in den Kreis der persönlich haftenden Gesellschafter aufsteigen.

Peters wird im April 65 Jahre alt. In dem Monat endet daher auch seine Amtszeit als Präsident des Privatbankenverbands BdB. Seine Nachfolge an der Spitze des Bundesverbands deutscher Banken (BdB) soll dann Commerzbank-Chef Martin Zielke antreten. (jb)


Berenberg ist einer der vielen, namhaften Sponsoren des 13. Institutional Money Kongresses (25. bis 26. März 2020 im Wiesbadener Congress  Center) und hält zum Thema Private Debt einen Workshop. Nähere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie nachfolgend.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren