Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Berenberg-Chefstrategie identifiziert neuen, sicheren Hafen

Nach Ansicht von Dr. Bernd Meyer, Chefstratege Wealth and Asset Management bei Berenberg, gib es einen neuen Save Haven für Investoren. Um ein Rentensegment oder Gold handelt es sich dabei nicht…

Dr. Bernd Meyer, Berenberg
Dr. Bernd Meyer, Berenberg
© Berenberg

Es scheint einen neuen „sicheren Hafen“ zu geben, den Nasdaq 100. Egal was in der Welt passiert, ob Handelsunsicherheit, negative Gewinnrevisionen, geopolitische Spannungen oder die Verbreitung des Coronavirus - Tech-Aktien in den USA legen zu. Unterstützt durch die lockere Fed-Geldpolitik, einem US-Aktien wohlgesonnenen Präsidenten, massive Aktienrückkaufprogramme und hohes Gewinnwachstum“, schreibt Dr. Bernd Meyer, Chefstratege Wealth and Asset Management bei Berenberg, in seinem aktuellen Wochenausblick.

Andere Segmente finden derzeit nicht so ein gutes Umfeld vor. China-sensitive Anlageklassen wie Öl, Industriemetalle oder Schwellenländer-Aktien verloren hingegen jüngst kräftig. „Der Optimismus aufgrund des Handelsdeals traf auf den Coronavirus“, bringt es Meyer auf den Punkt.

Dessen volkswirtschaftliche Konsequenzen sollten laut Berenberg begrenzt sein. Jedoch habe die Unsicherheit unter Konsumenten und Marktteilnehmern zugenommen. Öl hat seit Jahresstart bereits mehr als zehn Prozent verloren. Meyer erwartet, dass die Märkte kurzfristig volatil bleiben sollten, zumal auch die US-Vorwahlen Anfang dieser Woche in Iowa starten. Mittelfristig dürfte die momentane Verunsicherung insbesondere bei zyklischeren Positionen eine Kaufgelegenheit darstellen. (aa)
 


Berenberg ist einer der vielen, namhaften Sponsoren des 13. Institutional Money Kongresses (25. bis 26. März 2020 im Wiesbadener Congress  Center) und hält zum Thema Private Debt einen Workshop. Nähere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie nachfolgend.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren