Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Bayerische Versorgungskammer vergibt fünf neue Mandate

Die größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands hat vier Asset Managern fünf Mandate anvertraut. Die Portfolien werden innerhalb eines Luxemburger Spezialfonds von Universal-Investment gebildet und erreichen zusammen eine Höhe von mehreren hundert Millionen Euro.

André Heimrich, Mitglied des Vorstands und CIO der Bayerischen Versorgungskammer.
André Heimrich, Mitglied des Vorstands und CIO der Bayerischen Versorgungskammer, investiert weiterhin in Immobilien.
 
© BVK

Immobilieninvestment stehen bei Großanlegern hoch im Kurs. Dabei wird auch außerhalb Deutschlands investiert. Ein Beispiel dafür ist die Bayerische Versorgungskammer (BVK). Diese hat vor kurzem für einen Teil ihrer Immobilieninvestments vier neue Asset Manager mit insgesamt fünf Mandaten beauftragt, Portfolien aus börsennotierten Immobilienaktien (v. a. Real Estate Investment Trusts, REITs) zu steuern. Das Gesamtvolumen der zu investierenden Gelder umfasst mehrere hundert Millionen Euro.

Jeder der vier Asset Manager, bestehend aus Timbercreek, Cohen & Steers, B&I Capital sowie Brookfield, ist an die Universal-Investment Plattform in Luxemburg angebunden. Die Portfolien sind innerhalb eines Luxemburger Spezialfonds gebildet und werden von der Verwaltungsgesellschaft auch administriert. Darüber berichtet Universal-Investment per Aussendung. Mehr Details zu den ausgewählten Asset Managern und Mandaten erfahren Sie in der Bildergalerie oben. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren