Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller will Volatilitätsprämien vereinnahmen!

Ad

Ein Großanleger tätigt über das Mandate-Tool eine Ausschreibung betreffend Vereinnahmung der Volatilitätsrisikoprämie. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Bantleon baut sein Aktienteam weiter aus

maier_johannes_bantleon_klein_portrait.jpg

Johaness Maier

© Bantleon

Der Asset Manager Bantleon erweitert seine Kompetenzen in der Analyse von Infrastruktur-Aktien: Als neuen Aktienmarktspezialisten hat Bantleon Johannes Maier eingestellt. Er ist für die Analyse europäischer und globaler Infrastruktur-Aktien sowie die Vorbereitung der entsprechenden Investmententscheidungen verantwortlich. Johannes Maier hat mehr als acht Jahre Berufserfahrung bei Finanzdienstleistern. Er arbeitete unter anderem bei der UBS in New Orleans und bei Bloomberg in New York.

Bantleon treibt so den Ausbau im Bereich der alternativen Aktienstrategien personell und thematisch weiter voran. So wurden bereits im vergangenen Jahr Susanne Reisch (Senior Portfolio Manager Infrastruktur-Aktien) sowie Oliver Scharping (Portfolio Manager für alternative Aktienstrategien) eingestellt.

"Wir freuen uns, dass wir mit Johannes Maier einen erfahrenen Analysten für das langfristige Thema Infrastruktur gewinnen konnten", erklärt Jörg Schubert (Bild links), Vorstand Kundenbetreuung und Leiter Investment Solutions. "Unternehmen aus dem Bereich Infrastruktur haben in den nächsten Jahren überdurchschnittliches Wachstumspotenzial und können wegen ihrer oft monopolistischen Geschäftsmodelle konstant hohe Dividenden zahlen. In einem Umfeld tendenziell rückläufiger Kapitalmarkterträge und teilweise negativer Zinsen können wir mit dem Fokus auf Aktien aus dem Bereich Infrastruktur und auf alternative Aktienstrategien den langfristigen Kapitalerhalt für unsere Kunden sichern." (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren