Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Ausblick 2022: Die Wall-Street-Rallye ist noch nicht beendet

Die amerikanischen Börsen haben ein formidables Jahr hinter sich. Viele Anlagestrategen und Fondsmanager trauen US-Aktien zu, auch 2022 besser abzuschneiden als ihre europäischen Pendants.

Wall Street
Wohin tendieren die Kurse der US-Aktien im kommenden Jahr? Einfach weiterklicken!
© Roman Lipovskiy / stock.adobe.com

Wer zu Jahresbeginn in den US-Leitindex S&P 500 investierte, hat sein Vermögen binnen zwölf Monaten um rund ein Viertel gemehrt. Eine derart gute Performance der Wall Street hatten vor einem Jahr die wenigsten professionellen Beobachter erwartet – seinerzeit herrschte allenfalls gedämpfter Optimismus für amerikanische Aktien.

In der aktuellen "Ausblicks-Saison" sind die Auguren etwas positiver gestimmt. Die Anlagestrategen und Fondsmanager, deren Einschätzungen wir in der Bilderstrecke oben zusammengestellt haben, trauen den US-Aktien durchaus zu, die europäischen Börsen ein weiteres Jahr hinter sich zu lassen.

Empfohlene US-Allokation nimmt zu
Dass die USA am Anteilsmarkt nach wie vor als dominierende Nation gelten, zeigt auch eine Umfrage des Fondsdienstleisters Universal-Investment unter unabhängigen Vermögensverwaltern. Sie raten in einer Musterallokation im Schnitt zu einem 36,2-prozentigen Anteil von US-amerikanischen Titeln im Depot. Im Vorjahr hatte diese Quote nur bei knapp 30 Prozent gelegen.

Im Durchschnitt rechnen die befragten Vermögensverwalter zum Jahresende 2022 mit einem Stand des S&P 500 von 4.876 Punkten. Um Weihnachten notierte der Index bei 4.700 Zählern. (bm)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren