Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

Institutioneller schreibt Mid-/Large-Cap-Mandat aus

Ad

Asset Manager für Mid- & Large-Caps gesucht: Das ausgeschriebene Volumen beträgt zwischen 10 und 25 Millionen Euro. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Allianz nimmt Übernahmeziele ins Visier

Die Allianz will ihre Wachstumschancen durch große Übernahmen verbessern, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Liste möglicher Ziele ist lang.

allianz_adam_berry_bloomberg_news.jpg
© Adam Berry / Bloomberg

Europas größter Versicherer strebt offenbar große Übernahmen an. Vorstandsvorsitzender Oliver Bäte soll derzeit den Markt nach Wachstumsmöglichkeiten sondieren, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider. Die Liste möglicher Ziele ist lang: Sie reicht von der Schweizer Zurich Insurance Group und der britischen RSA Insurance Group bis hin zu Hartford Financial Services Group in den USA. Sogar Vermögenswerte in China soll Bäte im Auge haben.

Dem Bericht zufolge befinden sich die Übernahmepläne in einem frühen Stadium. Die Allianz arbeitet derzeit informell mit einigen Beratern zusammen, um Optionen zu prüfen. Eine Sprecherin bestätigt dies: Die Allianz ziehe Übernahmen in Betracht, wenn das Zielobjekt zur Strategie, Kultur und vom Preis her passe. Die Entscheidung treffe der Vorstand gemeinsam. Vertreter von Zurich, RSA und Hartford kommentierten diese Überlegungen nicht.

Allianz als freundlicher Kaufinteressent
Feindliche Übernahmen schließt Vorstandschef Bäte Bloomberg zufolge allerdings grundsätzlich aus. Denn ein unwilliger Verkäufer würde jedes Vorhaben noch komplizierter machen, als es ohnehin schon ist und so den Preis in die Höhe treiben. Bloomberg wertet die Äußerungen des Allianz-CEO vor allem als Signal an den Markt, den deutschen Riesen als freundlichen Kaufinteressenten zu sehen, der trotz Übernahme die Autonomie des jeweiligen Geschäfts soweit wie möglich erhalten will. (fp)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen