Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Aegon AM ernennt Global CIO für den Bereich Fixed Income

morrison_russ_aegon_klein_quer.jpg

Russ Morrison

© Aegon AM

Aegon Asset Management hat Russ Morrison zum neuen Global Chief Investment Officer ernannt. Er ist für die Verwaltung der Investment Plattform für festverzinsliche Wertpapiere mit Assets under Management  in Höhe von 170 Milliarden Euro verantwortlich. Russ Morrison, der am 29. Juni zu Aegon Asset Management wechselte, wird die weltweit 140 Fixed Income-Spezialisten des Unternehmens leiten.

Russ Morrison bringt über 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen festverzinsliche Wertpapiere und Finanzdienstleistungen mit, zuletzt bei Barings (ehemals Babson Capital). Dort war er 17 Jahre tätig und hatte mehrere leitende Positionen inne, unter anderem als President & Head of Fixed Income, Equities und Multi-Asset. Zuvor war Russ Morrison in den Fixed Income-Divisionen der First Union Bank, bei Ernst & Young Management Consultants und der North Carolina National Bank tätig.

Russ Morrison kommt in einer spannenden Zeit zu Aegon Asset Management
Vor kurzem erfolgte die erfolgreiche Integration der asiatischen, europäischen und US-amerikanischen Einheiten zu einem globalen Vermögensverwalter unter einem zentralen Management Board, das von Bas NieuweWeme als CEO geleitet wird. Die Fusion hat die regionalen Anlageteams vier verschiedener Anlageplattformen für festverzinsliche Wertpapiere, Sachwerte, Aktien und Multi-Asset & Solutions unter einem globalen CIO-Framework miteinander vereint, um hier die 352 Milliarden Euro an Assets under Management zu verwalten.

In der neuen Funktion wird Russ Morrison für das 140-köpfige Team von Fixed Income-Portfoliomanagern, Strategen und Analysten weltweit, einschließlich des 50-köpfigen globalen Kredit-Research-Teams, verantwortlich sein. Er wird zudem Mitglied des globalen Management Boards von AAM mit Sitz in Chicago und berichtet an Bas NieuweWeme.

Nach der Ernennung von Russ Morrison wird Kirk Buese, der vorübergehend als Global CIO für Fixed Income tätig war, nach 33 Dienstjahren in den Ruhestand gehen. Er übernahm die Verantwortung für die Plattform auf Interimsbasis während des Rekrutierungsprozesses, nachdem er zuvor den Wunsch geäußert hatte, in diesem Jahr in Pension gehen zu wollen. Er wird für einen kurzen Zeitraum im Unternehmen verbleiben, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. (kb)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren