Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

51 North Capital als Placement Agent für Alternative Anlagen im Rennen

Getrieben durch den starken Trend zur Spezialisierung im Bereich der Alternativen Anlagen ist klare Differenzierung zu einem der wichtigsten Erfolgsfaktoren sowohl für Fondsmanager als auch Investoren geworden. 51 North Capital setzt diese Spezialisierung im Bereich Private Placement um.

alternative-investment.jpg
© Brown / stock.adobe.com

Noch vor zehn Jahren wurden Alternative Investments bei vielen institutionellen Anlegern als Randthema im Gesamtkontext des Portfolios betrachtet, was sich in vereinzelten, opportunistischen Fondszeichnungen wiederspiegelte. Heute sind Institutionelle deutlich strukturierter aufgestellt. Sie verfolgen einen deutlich strukturierteren Ansatz beim Auf- und Ausbau ihres Portfolios, bei dem spezialisierte Manager eine immer wichtigere Rolle spielen.

Entwicklung hin zur Spezialisierung verändert auch den Private Placement Markt
Viele erfolgreiche Spieler in diesem Bereich haben sich als globale Generalisten etabliert und werden dadurch von vielen Managern als der geeignete Partner wahrgenommen. Zeitgleich steigt die Nachfrage nach spezialisierten Beratern, die es den Fondsmanagern durch ihr sehr etabliertes regionales Netzwerk erlauben, ihre Investorenbasis strategisch zu entwickeln.

Neugründung 51 North Capital
Vor diesem Hintergrund haben sich Christian von Massenbach (Bild rechts) und Fabian Pötter (Bild links) entschieden, gemeinsam 51 North zu gründen. Von Massenbach war zuletzt als Managing Director verantwortlich für die Placement Aktivitäten der amerikanischen Investmentbank Evercore in der DACH Region, während Pötter zuletzt als Co-Head im Bereich Infrastruktur bei Golding Capital Partners eine der größten Infrastrukturplattformen Europas leitete. 

Das neue Unternehmen fokussiert sich auf die Beratung von internationalen Fondsmanagern, die Zugang zu institutionellen Anlegern in der DACH Region suchen.

Spezialisierter Third Party Marketer im Bereich Alternativer Anlagen
“Über das letzte Jahrzehnt konnten wir beobachten, dass Spezialisierung bei Fondsmanagern, im Bereich der Alternativen Anlagen eine zunehmend wichtige Rolle spielt. Diese Spezialisierung wollen wir nun auch im Bereich der Fondsplatzierung bieten, indem wir uns regional auf unseren Heimatmarkt, die DACH Region fokussieren“, sagt von Massenbach, der seit 21 Jahren institutionelle Anleger im Deutschland, Österreich und der Schweiz betreut und über umfassende Erfahrung in den Anlageklassen Private Equity, Private Debt und Infrastruktur verfügt. Voraussetzung für einen derart spezialisierten Ansatz sind eine gewisse Marktgröße und – wachstum wie es die DACH Region, mit Deutschland als bedeutendstem europäischen Wirtschaftsraum und viertgrößter Volkswirtschaft weltweit, bietet.

Langjährige Beratungserfahrung
Über diese verfügen die Gründer von 51 North im Bereich der Positionierung unterschiedlichster Fondsstrategien genauso wie über ein weitreichendes und vertrauensvolles Kontaktnetzwerk in der Region, mit dem sie internationale Fondsmanager bei der Gewinnung institutioneller Anleger unterstützen. “In meiner Funktion als Co-Head im Infrastrukturbereich habe ich über die letzten knapp zehn Jahre zahlreiche Fondsinvestitionen und Co-Investments abgeschlossen und hunderte Investitionsmöglichkeiten analysiert. Dadurch bin ich in der Lage Fondsmanagern aus erster Hand Einblick in die Investitionskriterien und -anforderungen institutioneller Investoren zu ermöglichen, die für sie ansonsten häufig nicht transparent sind“, sagt Fabian Pötter, der auf mehr als 18 Jahre Investitionserfahrung zurückblickt.

Regional-fokussierte Ansatz
Dieser ermöglicht 51 North eine detaillierte Kenntnis der Investitionsstrategien der institutionellen Anleger im DACH-Raum. So stellen die Gründer sicher, dass die Investionsmöglichkeiten, die sie einzelnen Investoren vorstellen, deren Anlagestrategie entsprechen und für diese relevant sind. Gleichzeitig unterstützt 51 North internationale Fondsmanager dabei Verständnis für regionale Anforderungen, wie z.B. der wachsenden Bedeutung des Themas ESG, aufzubauen und sich entsprechend zu positionieren.

Erste Mandanten gewonnen
Das Konzept stößt im Markt auf großes Interesse. So konnte 51 North bereits Mandate in den Anlageklassen Private Equity, Infrastruktur und Private Debt gewinnen. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren