Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Wirtschaftsweiser Lars Feld beim Investmentforum in Frankfurt

Prof. Feld, der Topökonom und Leiter des Walter Eucken Institut Freiburg spricht über die wirtschaftliche Lage in Deutschland und der EU. Gelingt der Weg zurück zum „Normalniveau“? Melden Sie sich gleich an und erfahren Sie mehr!

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

20 Ereignisse, die einen Crash auslösen könnten (1)

Nach dem heftigen Börsenbeben im Oktober stellen sich Investoren rund um den Globus nun die bange Frage: Ist die Korrektur vorbei, oder folgt bald der ganz große Crash?

Börsencrash
Aus diesen Gründen könnte der Aktienmarkt drastisch einbrechen – einfach weiterklicken!
© Cheryl Casey / stock.adobe.com

"Ein Kollaps ist jederzeit möglich", warnt Nobelpreisträger Robert Shiller in einem aktuellen Interview mit dem "Handelsblatt". Nach Ansicht des US-Ökonomen stellt die aggressive protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trum eine tickende Zeitbombe für die Weltwirtschaft dar.

Shiller ist derzeit nicht der einzige, der düstere Zeiten an den Finanzmärkten heraufziehen sieht. Für die Investmentanalysten des Anlegerportals "The Motley Fool" gibt es gleich 20 mögliche Auslöser, derentwegen es am Aktienmarkt noch deutlich nach unten gehen könnte – die ersten zehn dieser potenziellen Crash-Auslöser finden Sie in unserer Fotostrecke oben. Den zweiten Teil lesen demnächst auf Institutional Money Online(mb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen