Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Theorie
twitterlinkedInXING

Wisdom Tree: KI mischt Karten an der Börse neu

Apple und Co. dominieren die Top Ten des S&P 500, frühere Giganten wie Exxon Mobil haben das Nachsehen. Wesentlicher Treiber des Trends: Die Fähigkeit, Künstliche Intelligenz zu nutzen, meinen die Investmentexperten von Wisdom Tree.

kartenhaus.jpg
© Brown / stock.adobe.com

Wirtschaftliche Trends haben die Kapitalmärkte in den vergangenen Jahren massiv verändert, wie ein Blick auf die US-Aktiengiganten aus dem Leitindex S&P 500 heute im Vergleich zum Stand 2009 zeigt: Unternehmen wie Apple, Microsoft, Amazon, die Google-Mutter Alphabet und Facebook haben sich längst ihren Platz unter den zehn größten Unternehmen nach Marktkapitalisierung gesichert.

Der Softwareprimus Microsoft, der Gesundheitsgigant Johnson & Johnson und der Bankkoloss JPMorgan zählen zu den wenigen Unternehmen, die bereits vor zehn Jahren in der Index-Topliga spielten. Andere wie der Supermarktkettenbetreiber Wal-Mart, der EDV-Konzern IBM oder der einstige Telefonriese AT&T mussten ihre Plätze in der Liste der tonangebenden US-Aktienunternehmen freimachen.

Das Gros der Wall-Street-Kolosse von heute verfügt aus einem simplen Grund über eine solch hohe Marktkapitalisierung: Die Fähigkeit, Daten zu sammeln und zu analysieren. Zu diesem Schluss kommt das Investmenthaus WisdomTree. 

Giganten gestern und heute: Die 10 absoluten US-Börsenschwergewichte (Angaben in Mrd. Dollar)

Quelle: Bloomberg / Wisdom Tree;. Stand der Daten: 18. April 2019 beziehungsweise 17. April 2009. 

Auf unterschiedliche Weise haben neue Giganten wie der Kreditkartenanbieter Visa eine riesige Menge an Kundendaten gesammelt, die – richtig analysiert – einen enormen wirtschaftlichen Wert darstellen. Für genau diese Analyse braucht es Künstliche Intelligenz: Sie ermöglicht es, mit Computern und passender Software Daten zu erfassen, zu verarbeiten und auszuwerten. Genauer gesagt kann KI mithilfe vergangener Erfahrungen Beziehungen herstellen und Vorhersagen treffen, ohne ausdrücklich so programmiert zu sein, dass jedes nur mögliche Szenario abgedeckt wird, so die WisdomTree-Experten weiter.

Neue Chancen in fast allen Branchen
Außerdem ist KI lernfähig, sie kann sich anpassen. Sie bietet das Potenzial, die Notwendigkeit menschlichen Eingreifens in komplexe Prozesse fast vollständig auszuschließen und eröffnet dadurch im Bereich Automatisierung in fast allen Branchen neue Möglichkeiten.

Künftig lassen sich viele Probleme durch den Zugang zu genaueren Prognosen umdeuten: Wenn Einzelhändler wissen, was und in welchen Mengen ihre Kunden etwas kaufen möchten, können sie ihre Bestandskosten dramatisch senken. Im Gesundheitswesen kann mithilfe von Prognosen besser eingeschätzt werden, welche Erkrankungen in verschiedenen Bereichen für Probleme sorgen könnten, In der Landwirtschaft helfen Präzisionstechnologien bei der genaueren Prognose von Temperatur, Niederschlagsmengen, Schädlingsbefall und Rohstoffpreisen. (fp)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen