Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Theorie

| Theorie
twitterlinkedInXING

Exklusiv: Institutionelle wollen Infrastruktur-Investments erhöhen

Mehr als die Hälfte aller von „Institutional Money“ befragten Teilnehmer einer Online-Umfrage gaben an, ihre Investments in Infrastruktur erhöhen zu wollen. Fast jeder Fünfte will hingegen nichts von dieser interessanten Anlageklasse wissen.

infrastruktur.jpg
© Fotolia

Das Interesse an Infrastrukturinvestments ist offenbar gegeben, Tendenz steigend. Denn 54,4 Prozent aller Teilnehmer unserer jüngsten Online-Umfrage wollen ihr Engagement in Infrastrukturinvestments erhöhen. Vor dem Hintergrund, dass diese Anlageklasse alles andere als leicht in ein professionelles Portfolio zu integrieren ist und in der Praxis oftmals Fallstricke drohen, ist dieses Ergebnis ein klares Zeichen für das ernstzunehmende und vor allem zunehmende Investoreninteresse.

Ein paar Investoren (8,8%) scheinen sogar schon so weit zu sein, ihr Infrastruktur-Exposure zu reduzieren. 17,5 Prozent aller Umfrageteilnehmer wollen es „gleich belassen" und ein knappes Fünftel will Infrastrukturinvestments „bis auf weiteres unterlassen“.

Neue Umfrage gestartet
Wir danken für die Teilnahme respektive ihren Input und verweisen auf unsere neueste Umfrage: Bei dieser wollen wir wissen, welche Anlageklasse von den zu erwartenden Milliarden-Euro-Zuflüssen aufgrund des neuen „Betriebsrentenstärkungsgesetz“ (BRSG) wohl am meisten profitieren wird. Die genaue Fragestellung sowie vier Antwortmöglichkeiten finden Sie auf unserer Internetstartseite rechts unten. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen