Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Technologien der nächsten Generation am 4. Juni in Frankfurt

Dietrich Matthes, Partner bei Quantic Financial Solutions, stellt ein globales quantitatives Fundamental-Modell vor und vergleicht das aktuelle Marktumfeld mit einem Stress-Szenario. Melden Sie sich gleich an und erfahren Sie mehr!

Anzeige
| Regulierung
twitterlinkedInXING

Solactive nun auch Benchmarkadministrator mit ESMA-Registrierung

Im Rahmen der Europäischen Benchmark-Regulierung (BMR) ist nun Solactive als autorisierter Benchmarkadministrator bei der ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) registriert und kann seine Dienstleistungen in Zusammenhang mit Indizes in den kommenden Jahren europaweit anbieten.

scheuble_steffen_solactive.jpg
Solactive-CEO Steffen Scheuble
© Solactive AG

Im "ESMA Benchmark Administrators Register" vom 9. April 2019 wurde verlautbart, dass Solactive die Registrierung erhalten hat. Wer im Indexgeschäft in Europa künftig mitspielen will, hat bis 1. Januar 2020 Zeit, um diese Registrierung anzusuchen und diese bei Erfüllung bestimmter Qualitäts-, Verlässlichkeits- und Integritäts-Kriterien seiner Benchmarks auch zu erhalten. Bis dato hat Solactive fast 1.700 Indizes erfolgreich bei der BaFin registriert. 

" Wir sehen diese europäische Benchmarkregulierung als wichtigen legistischen Baustein, der wesentlich dazu beitragen soll, potentielle Interessenkonflikte im Indexgeschäft auszuschließen", sagt Solacitve-CEO Steffen Scheuble. Man sei sehr erfeut, diesen Meilenstein erreicht zu haben. 

Christian Vollmuth, Chief Risk Officer bei Solactive lässt wissen: “Unsere Registrierung als Benchmark-Administrator ist der Höhepunkt eines 18 Monate dauernden Projekts. in Zusammenarbeit mnit dem Regulator haben wir ein solides Fundament für Compliance im Zusammenhang mit BMR eaufgestellt, das dazu beitragen wird, Genauigkeit und Integrität unserer Benchmarks sicherzustellen." (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen