Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Regulierung

| Regulierung
twitterlinkedInXING

Deutsche Börse plant Reform der Dax-Indexfamilie

Die Deutsche Börse plant eine Reform der Dax-Indexfamilie (Dax, MDax, SDax und TecDax). Um Mitglied eines Auswahlindex zu sein, ist künftig keine Mitgliedschaft im Prime-Standard-Segment der Deutschen Börse mehr, sondern lediglich einen Notiz im geregelten Markt notwendig.

dax.jpg
© duncanandison / stock.adobe.com

Weil allerdings zusätzlich einige Nebenbedingungen zu erfüllen sind, erweitert sich das für die
Auswahlindizes in Frage kommende Titelspektrum hierdurch lediglich um knapp 20 Werte.

Weitere wichtige Reformpunkte für alle Indizes:
- Die Zusammensetzung aller Auswahlindizes – auch des DAX – soll künftig im 6-Monats-Rhythmus regulär überprüft werden.
- Nur noch Berücksichtigung der Free-Float-Marktkapitalisierung. Somit Verzicht auf das bisherige zweite Kriterium Börsenumsatz.
- Im Gegenzug hierfür: Einführung einer bestimmten Mindestliquidität. Diese ist allerdings so tief angesetzt, dass derzeit lediglich um die 20 Unternehmen des nahezu 300 Werte umfassenden Universums hieran scheitern würden.
- Fristgerechte Vorlage eines testierten Jahresberichts. Bei Nichterfüllung Sanktion durch Fast Exit.
- Nachweis eines Prüfungsausschusses im Aufsichtsrat. Ansonsten ist keine Indexmitgliedschaft möglich.
- Unternehmen mit Umsätzen von mehr als zehn Prozent mit kontroversen Waffen können ebenfalls nicht Mitglied eines Index der Dax-Familie sein. 

Zusätzlich soll nur für den Dax gelten:
- Nachweisliche Profitabilität.
- Fristgerechte Vorlage von Quartalsberichten. Bei Nichterfüllung Sanktion durch Fast Exit.
• Vorschlag der Deutschen Börse, den Dax von 30 auf 40 Mitglieder zu erweitern und den MDax im Gegenzug wieder von 60 auf 50 Titel zu reduzieren.

Prozedere
Anleger haben nun die Möglichkeit, im Rahmen einer Marktkonsultation zu den Vorschlägen der Deutschen Börse bis zum 4. November 2020 Stellung zu nehmen. Auch darüber, ob sie lieber 30 oder 40 Mitglieder im DAX wünschen. Als Ergebnis der Marktkonsultationen gibt die Deutsche Börse ihre Entscheidung und das neue Indexregelwerk am 23. November bekannt, schreiben die Experten vom LBBW Research in einer aktuellen Kapitalmarktpublikation. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren